Pentagonale - LinkFang.de





Pentagonale


Die Pentagonale war eine lose Kooperation von fünf Staaten, die im November 1989 – unmittelbar nach der Wende – auf Initiative Österreichs (insbesondere Erhard Buseks) von vier Außenministern in Budapest gegründet wurde. Wenig später trat ihr die ČSSR bei.
Als "Fünfeck" der Länder Italien, Österreich, Jugoslawien, Ungarn und der Tschechoslowakei leitete die Staatengruppe eine Zusammenarbeit auf dem Gebiet von Kultur und Wissenschaft ein, die auf zahlreichen Gemeinsamkeiten aus den Zeiten der Österreichisch-ungarischen Monarchie aufbauen konnte.

Neben der Ausweitung kultureller Kontakte kam es vor allem im Bereich der Technik zu intensiven Gesprächen. Sie sollten u.a. zu einer Vereinheitlichung des im Osten lange vernachlässigten Katasters beitragen und führten auch zu erfolgreichen Projekten bei GPS-Vermessung und in der Geophysik. In den erstgenannten Bereichen gelang die Definition gemeinsamer Ziele relativ rasch, sodass Österreich und Italien bald Hilfestellung geben konnten. Im Bereich der Geodynamik war Tschechien der wichtigste Initiator, wobei es auf Vermessungs-Projekte aus der Zeit des RGW zurückgreifen konnte.

Im Jahr 1991 äußerte auch Polen den Wunsch beizutreten, was aus der "Pentagonale" die Hexagonale (Sechseck) werden ließ. Die Zuteilung der erhofften Finanzen durch die beteiligten Regierungen ließ jedoch zu wünschen übrig. Wenig später begannen die Diskrepanzen zwischen Serbien und Kroatien, welche die internationale Kooperation erschwerten und bald den Zerfall Jugoslawiens einleiteten.

Nach einer eher fruchtlosen Periode entstand aus der Hexagonale 1992/93 – auf erweiterter Basis – die Zentraleuropäische Initiative. Die ersten zusätzlichen Mitglieder waren Bosnien, Kroatien und Slowenien, später folgten weitere Staaten Mittel- und Osteuropas.

Siehe auch

Weblinks


Kategorien: Politische Geographie | Zwischenstaatliche Kooperation in Europa

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Pentagonale (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.