Pax Arabica - LinkFang.de





Pax Arabica


Der Ausdruck Pax Arabica (lat.: Arabischer Frieden), bezeichnet im positiven Sinn "Friedenstiftung oder -herrschaft nach arabischem Muster". Seine Kritiker benutzen ihn für das Programm politischer, religiöser, publizistischer usw. Unterdrückung anderer als der arabischen Auffassungen, notfalls auch mit Anwendung militärischer Macht, zur Sicherung der von ihren Verfechtern gewünschten Vorherrschaft arabischer Werte.

Demnach bedeute Pax Arabica die unbedingte Herrschaft arabischer Werte, Konzepte und Ideen, des Islam, auch über Menschen innerhalb ihres Einflussbereiches, die diese Werte nicht teilen: die Superiorität, Überlegenheit des arabischen Denkens, Fühlens, Handelns über alle anderen Auffassungen auf der Welt soll hergestellt und gesichert werden.

Die Pax Arabica ist ein Gegenmodell zur westlichen Welt des Konsums und der Aufklärung. Sie stellt in Anknüpfung an die "Pax Romana" des römischen Kaiserreiches, der "Pax Britannica" (englische Kolonialherrschaft) und an die "Pax Americana" (heutiges Weltgeschehen mit der Dominanz der einzig verbliebenen Supermacht USA) ein gedankliches Modell oder einen Traum arabisch verwurzelter Menschen dar, eine Regional- oder Weltherrschaft auszuüben oder anzustreben: in dem festen Glauben, dass unter Geltung arabischer Werte, des Islam (v.a. in der arabischen, scharfen wahhabitischen Prägung) die Welt eine insgesamt bessere (und gottgefälligere) sein werde.

Ähnlich der Transzendenz-Kategorie des Christentums wird in der Pax Arabica vom irdischen Geschehen wegverwiesen auf eine Zeit "nach dem Leben": dass also der gläubige Mensch oder der Muslim, der nach arabischen Sitten und Gebräuchen lebe und sein Tun ausrichte, dann im Jenseits, im Paradies der Verkündigung des Propheten Mohammed seine Belohnung erhalten werde.

Historische Idealbilder der Pax Arabica sehen ihre Verfechter teils in den früheren Kalifaten von Bagdad (die Zeit von Hārūn ar-Raschīd) oder Córdoba (Al-Andalus, Andalusien) vor über 1.000 Jahren, bevor die westliche Welt und das Christentum die heutige Dominanz zur Interpretation des Weltgeschehens gewannen.

Siehe auch


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Pax Arabica (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.