Paul d’Abrest - LinkFang.de





Paul d’Abrest


Paul d’Abrest, eigentlich Friedrich Kohn, (* 4. Januar 1850 in Prag; † 25. Juli 1893 in Vöslau) war ein österreichischer Schriftsteller und Journalist böhmischer Herkunft, jüdischen Glaubens und französischer Staatsangehörigkeit.

Inhaltsverzeichnis

Leben

D’Abrest wurde als Friedrich Kohn in Prag geboren und kam schon mit zehn Jahren zu Verwandten nach Paris. Dort absolvierte er auch seine Schulzeit. 1877, mit 27 Jahren, wurde ihm auf Antrag die französische Staatsbürgerschaft verliehen.

In Paris und später in Wien war d’Abrest als Korrespondent für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften tätig. Zuletzt arbeitete er in Wien für Le Temps (Paris). Sein literarisches Schaffen entstand teilweise in deutscher, teilweise in französischer Sprache. Verschiedentlich publizierte er zusammen mit dem Freund und Kollegen Victor Tissot.

Im November 1877 heiratete d’Abrest in Wien Fanni Sulzer, die Tochter des berühmten Wiener Kantors Salomon Sulzer. D’Abrest kommt das Verdienst zu, in Paris die unvollendeten Memoiren Heinrich Heines entdeckt und der literarischen Welt zugänglich gemacht zu haben.

In einem Interview hat d’Abrest einmal angedeutet, sein Pseudonym könne durchaus als aus Brest interpretiert werden. Paul d’Abrest starb mit 43 Jahren am 25. Juli 1893 in Vöslau.

Werke

  • Geschichten aus der Pariser Belagerung (1878)
  • Vienne sous Francois Joseph I. (1888)

Quellen

Weblinks

 Wikisource: Paul d’Abrest – Quellen und Volltexte


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Paul d’Abrest (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.