Paul Vermehren (Hofrat) - LinkFang.de





Paul Vermehren (Hofrat)


Paul Vermehren (* um 1660 in Lübeck; † 1729 in Leipzig) war ein deutscher Jurist und ab 1715 als kurfürstlich-sächsischer Oberpostdirektor für das gesamte Postwesen in Sachsen verantwortlich.

Leben und Wirken

Vermehren stammte aus Lübeck, wohin seine Familie um 1600 als Glaubensflüchtlinge aus Antwerpen gekommen war. Sein gleichnamiger Vater war Seidenhändler, sein Bruder Michael wurde Pastor. Nach dem Besuch des Katharineums, wo für 1675 und 1677 zwei lateinische Reden von ihm überliefert sind, ging er an die Universität Leipzig und unternahm verschiedene Kavaliersreisen als Begleiter junger Adliger.

Er wurde königlich-dänischer Legationssekretär und war Teil der dänischen Delegation beim Frieden von Rijswijk 1697. Etwas später kam er mit Baron Woldemar von Löwendal (1660–1740) nach Dresden. Er trat 1709 in sächsische Dienste und wurde zunächst königlich-polnischer und kurfürstlich-sächsischer Kommissionsrat. 1715 wurde er als Nachfolger von Christian Leonhardi zum sächsischen Oberpostdirektor berufen. In seiner Amtszeit veranlasste er die geometrische Vermessung sämtlicher Poststraßen durch Adam Friedrich Zürner, eine Aufgabe die 1721 abgeschlossen werden konnte. Als Folge dieses Projekts begann 1722 in Sachsen die Aufrichtung steinerner Postmeilensäulen, die Entfernung von 1, ½ und ¼ Postmeilen bezeichnenden. Den Plan, das Oberpostamt von Leipzig nach Dresden zu verlegen, konnte er erfolgreich verhindern. Er schloss verschiedene Postabkommen ab, darunter 1718 mit Preußen.

Neben seiner beruflichen Tätigkeit trat er als Verfasser geistlicher Sonette hervor.

Schriften

  • Jesus und Seine Kirche : aus denen Sonn- und Fest-Tags-Evangelien, so auch aus denen Apostel-Geschichten, in Hundert mit so vielen Kupffern gezierten Vergleichungs-Sonnetten. Winckler, Dresden 1713
  • Biblischer Bilder- und Lehren-Catechißmus, nach denen 5 Hauptstücken desselbigen aus allerhand Exemplen, Vergleichungen u. Sprüchen d. heil. Schrifft zusammen getragen, u. in 222 Bildern, Sinne-Bildern u. Sonnetten / mit denen dazu gehörigen Anmerckungen ... Nebst einer Vorrede ... Valentin Ernst Löschern. Boetius in Comm., Leipzig 1718
  • Hundert Sinn- und Lehr-Reiche Vergleichungs-Sonnette Uber die Sonn- und Fest-Tags-Evangelien, Ingleichen die Apostel-Geschichte : Uber welchen zugleich Zwey Hundert aus dem Alten und Neuen Testament in Kupfer-Stich erbaulich vorgestellte Biblische Historien, Nebst darauf zielenden Sinn-Bildern und darzu gehörigen Uber- und Unterschrifften befindlich. Zweyte Auflage. Boetius, Leipzig 1721
Digitalisat des Exemplars der Staatsbibliothek Berlin für VD 18-digital

Literatur

Weblinks


Kategorien: Person (Postwesen) | Person (Sachsen) | Gestorben 1729 | Person (Lübeck) | Geboren im 17. Jahrhundert | Jurist in der Frühen Neuzeit | Dichterjurist | Mann | Literatur (Deutsch)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Paul Vermehren (Hofrat) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.