Paul Harather - LinkFang.de





Paul Harather


Paul Harather (* 30. März 1965 in Mödling bei Wien) ist ein österreichischer Filmregisseur, Produzent und Drehbuchautor.

Leben

Paul Harather absolvierte die Urban School in San Francisco, USA, und studierte an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien. Er begann während des Studiums damit, hauptberuflich als Regisseur zu arbeiten. Mit Indien inszenierte er einen der erfolgreichsten Filme in Österreich. Seit den späten 1990er Jahren arbeitete er an internationalen TV Werbespots.

Seit 2006 betreibt er seine eigene Filmproduktionsfirma "Breitwandfilm" und konzentrierte sich wieder vermehrt auf Fernsehserien und Kinofilme.

Er ist Mitglied der Akademie des Österreichischen Films und der Europäischen Filmakademie.

Im Jahr 2011 gelang ihm mit der deutsch-österreichischen Fernsehserie Schlawiner (Bayerischer Rundfunk, ORF) ein unerwartetes und erfolgreiches Comeback als Regisseur, Autor und Produzent.

Mit AMS – Mutris Welt (ORF), Im Schleudergang (Bayerischer Rundfunk), CopStories (ORF, ursprünglich Talpa, Niederlande) und "Sedwitz" (ARD) ist er an weiteren Fernsehserien beteiligt.

Auszeichnungen

Filmografie

  • 1988: Soltana
  • 1990: Die Bürgschaft
  • 1990: Warten
  • 1991: Fünf Minuten bis zur Ewigkeit
  • 1992: Cappuccino Melange
  • 1993: Indien
  • 1996: Autsch!!!
  • 1997: Weihnachtsfieber
  • 1998: Kleine Semmeln
  • 1999: Frische Ware
  • 2000: The Ragu Incident
  • 2000: Geier im Reisrand
  • 2001: Arabesken um Frosch
  • 2001: Die Gottesanbeterin
  • 2003: Adam & Eva
  • seit 2011: Schlawiner (Fernsehserie; Breitwand/ORF/Bayerischer Rundfunk)
  • seit 2011: AMS – Mutris Welt (Fernsehserie; Breitwand/ORF)
  • seit 2012: Im Schleudergang (Fernsehserie; Infafilm/Bayerischer Rundfunk)
  • 2013: CopStories (Fernsehserie; ORF)
  • 2015: Blütenträume
  • 2015: Sedwitz (Fernsehserie; NSA Germany/ARD)

Weblinks


Kategorien: Mitglied der Akademie des Österreichischen Films | Geboren 1965 | Drehbuchautor | Romy-Preisträger | Filmproduzent | Österreicher | Mann | Autor | Literatur (20. Jahrhundert) | Literatur (Deutsch)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Paul Harather (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.