Paul Eck von Sulzbach - LinkFang.de





Paul Eck von Sulzbach


Paul Eck von Sulzbach (* um 1440; † um 1509) war ein deutscher Alchemist.

Leben

Wie der Name sagt stammte er aus Sulzbach. 1479 war er an der Universität Leipzig immatrikuliert. Er ist in Nürnberg nachweisbar und hielt sich in Nürnberg und 1509 in Heidelberg auf. Er veröffentlichte in Leipzig, Nürnberg und anderen Städten astrologisch-medizinische Almanache (Mondtafeln 1486 bis 1489), schrieb über einen 1468 aufgetretenen Kometen und von ihm sind auch Horoskope für Nürnberger Bürger bekannt.

Er beobachtete in seinem Werk Clavis philosophorum von 1489 als einer der Ersten, dass Verbrennung (in seinem Fall von Quecksilber) zu Massenzunahme führt und außerdem, dass der gebundene Stoff (Sauerstoff) bei Destillation wieder entweicht. Der aufgenommene bzw. entweichende Stoff (Geist) wird von ihm spiritus unitur corpori genannt. Er fällte auch mit Quecksilber Silber aus einer Lösung aus. Seine Schriften wurden im 17. Jahrhundert in die Sammlung Theatrum Chemicum aufgenommen. Als Alchemist ist er von Pseudo-Geber beeinflusst (Quecksilber-Lehre bei Umwandlung von Metallen).

Literatur

  • Winfried R. Pötsch, Annelore Fischer, Wolfgang Müller: Lexikon bedeutender Chemiker. Unter Mitarbeit von Heinz Cassebaum. Harri Deutsch, Frankfurt am Main/Thun 1989, ISBN 3-8171-1055-3, S. 129
  • Alphons Oppenheim: Eck von Sulzbach, Paul. In: Allgemeine Deutsche Biographie (ADB). Band 5, Duncker & Humblot, Leipzig 1877, S. 606.
  • Joachim Telle: Eck, Paul, deutscher Astrologe, Astromediziner und Alchemist (ca. 1440/50-nach 1509), Lexikon des Mittelalters, Band 3, 1986, Sp. 1546-1547
  • K. Haebler: Paulus Eck gegen Wenzel Faber, Zeitschrift für Bücherfreunde NF 6, 1914/15, 200-204


Kategorien: Alchemist | Gestorben im 16. Jahrhundert | Geboren im 15. Jahrhundert | Deutscher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Paul Eck von Sulzbach (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.