Patrick - LinkFang.de





Patrick


Dieser Artikel behandelt den Namen Patrick. Zu weiteren Bedeutungen siehe Patrick (Begriffsklärung).

Patrick (britische Aussprache: [ˈpatrɪk], irische und amerikanische Aussprache: [ˈpætrɪk]) ist ein englischer männlicher Vorname. Außerhalb des englischsprachigen Raums gebräuchliche Nebenformen sind Patrik (besonders in Schweden, Tschechien und der Slowakei), Patryk (in Polen) sowie Patric.

Herkunft, Bedeutung, Verbreitung, Varianten

Der englische Name Patrick leitet sich vom lateinischen Namen Patricius (eigentlich „Patrizier, Adliger“) her. Seine Popularität auf den Britischen Inseln, insbesondere in Irland, verdankt er dem Heiligen Patricius („Patrick von Irland“), dem Schutz- und Nationalheiligen Irlands. Im Irischen entspricht ihm der Name Pádraig, die englische Form zeigt aber weniger irischen Einfluss als vielmehr den der französischen Form Patrice.

Seit dem 17. Jahrhundert ist der Name in der Form Patrik auch im skandinavischen Raum, insbesondere in Schweden, gebräuchlich. In Deutschland war der Vorname Patrick vor 1960 nur selten vertreten. In den 1980er-Jahren wurde er dann zu einem der am häufigsten vergebenen Vornamen, seither hat seine Beliebtheit aber stetig nachgelassen.

Gängige Kurz- und Koseformen des Namens sind Pat, Patty sowie besonders im irischen Englisch Podge sowie Paddy; letztere Form wird im Englischen auch als generischer Spitz- oder Spottname für Iren verwendet, siehe hierzu den Artikel Paddy (Ethnophaulismus). Auch der Name Ricky stellt gelegentlich eine Kurzform von Patrick dar, steht aber zumeist für Richard oder Frederick.

Die weibliche Entsprechung von Patrick ist Patricia, die ebenfalls in den Kurzformen Pat, Patty und Patti verwendet wird.

Namenstag

Der Namenstag ist der 17. März (St. Patrick’s Day).

Namensträger

Vorname

Patrick

Zweiter Vorname

Patric

Patrik

Pat

  • Pat Buchanan (* 1938), US-amerikanischer Journalist und TV-Kommentator
  • Pat Harder (1922-1992), US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • Pat Hennen (* 1952), US-amerikanischer Motorradrennfahrer
  • Pat Holtz (* 1968), schottischer Poolbillardspieler
  • Pat O’Callaghan (1905–1991), irischer Hammerwerfer und Olympiasieger
  • Pat Ryan (1883–1964), US-amerikanischer Hammerwerfer und Olympiasieger
  • Pat Toomay (* 1948), US-amerikanischer American-Football-Spieler und Schriftsteller

Familienname

Fiktive Figuren

Wallfahrtsstätte

Bibliographie

  • Hanks, Patrick und Flavia Hodges: Oxford Dictionary of First Names. Oxford University Press, 1996, ISBN 0-19-280050-7

Weblinks


Kategorien: Französischer Personenname | Englischer Personenname | Männlicher Vorname

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Patrick (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.