Pat Buchanan - LinkFang.de





Pat Buchanan


Patrick Joseph „Pat“ Buchanan [bjuːˈkænən] (* 2. November 1938 in Washington, D.C.) ist ein konservativer amerikanischer Politiker, Journalist und TV-Kommentator.

Leben

Patrick J. Buchanan ist ein Sohn irischer Einwanderer und hat sowohl deutsche als auch iroschottische Vorfahren. Er ist katholisch, ein Anhänger der überlieferten Liturgie, seit 1971 mit Shelley Ann, geb. Scarney, verheiratet und hat keine Kinder.

Buchanan war Kommunikationsdirektor des Weißen Hauses unter Ronald Reagan und trat später mehrfach selbst als Kandidat für das Amt des US-Präsidenten an, zuletzt 2000 für die Reform Party. Von seiner früheren Partei, den Republikanern, wurde er nie aufgestellt; in den Vorwahlen für die Präsidentschaftskandidatur konnte er aber mehrfach Achtungserfolge erzielen.

Buchanan vertritt, insbesondere in seinem Buch Churchill, Hitler und der unnötige Krieg, die Ansicht, dass die beiden Weltkriege durch angelsächsische Politik fahrlässig herbei- und unnötig geführt wurden und vornehmlich auf Betreiben Winston Churchills zu erheblichen Völkerrechtsverstößen und Kriegsverbrechen auch durch die Briten und die US-Amerikaner geführt haben (im Ersten Weltkrieg Hungerblockade auch über 1918 hinaus, im Zweiten Weltkrieg Massenbombardements der Zivilbevölkerung). Für die aktuelle US-Außenpolitik fordert er aus dieser historischen Betrachtung heraus mehr Zurückhaltung in kriegerischen Auseinandersetzungen. Er hält den Irakkrieg für eine Dummheit von Ex-Präsident Bush und ist ein Gegner der Natoausdehnung nach Osten und militärischer Beistandsverpflichtungen gegenüber Ländern im unmittelbaren Einflussbereichs Russlands.

Buchanan glaubt, dass die Republikanische Partei mit ihren eigenen konservativen Prinzipien gebrochen habe. Da seine politische Sichtweise sich deutlich vom Mainstream-Konservatismus unterscheidet, wird er auch fallweise als „Paläo-Konservativer“ bezeichnet. Er bezeichnete AIDS als "Vergeltung der Natur für widernatürliche Handlungen" von Homosexuellen.[1]

Buchanan ist Ritter des Malteserordens und Mitbegründer des Magazins The American Conservative.

Schriften

  • Churchill, Hitler, and „The Unnecessary War“. How Britain Lost Its Empire and the West Lost the World (2008) ISBN 0-307-40515-X;
  • Day of Reckoning. How Hubris, Ideology, and Greed Are Tearing America Apart. 2007, ISBN 0-312-37696-0.
  • State of Emergency. The Third World Invasion and Conquest of America. 2006, ISBN 0-312-36003-7.
  • Where the Right Went Wrong. How Neoconservatives Subverted the Reagan Revolution and Hijacked the Bush Presidency. 2004, ISBN 0-312-34115-6.
  • The Death of the West. How Dying Populations and Immigrant Invasions Imperil Our Country and Civilization. 2001, ISBN 0-312-28548-5.
  • A Republic, Not an Empire. Reclaiming America's Destiny. 1999, ISBN 0-89526-272-X.
  • The Great Betrayal. How American Sovereignty and Social Justice Are Being Sacrificed to the Gods of the Global Economy. 1998, ISBN 0-316-11518-5.
  • Right from the Beginning. 1988, ISBN 0-316-11408-1.
  • Conservative Votes, Liberal Victories. Why the Right Has Failed. 1975, ISBN 0-8129-0582-2.
  • The New Majority. President Nixon at Mid-Passage. 1973

Weblinks

 Commons: Pat Buchanan  – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise

  1. Pat Buchanan: In His Own Words auf der Webseite der Anti-Defamation League


Kategorien: Kandidat für die Präsidentschaftswahl (Vereinigte Staaten) | Ritter des Malteserordens (3. Stand) | Mitglied der Republikanischen Partei (Vereinigte Staaten) | Geboren 1938 | Journalist (Vereinigte Staaten) | US-Amerikaner | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Pat Buchanan (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.