Parthenstein - LinkFang.de





Parthenstein


Wappen Deutschlandkarte
Basisdaten
Bundesland: Sachsen
Landkreis: LeipzigVorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Landkreis existiert nicht
Verwaltungs­gemeinschaft: Naunhof
Höhe: 120 m ü. NHN
Fläche: 34,96 km²
Einwohner: 3459 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 99 Einwohner je km²
Postleitzahl: 04668
Vorwahlen: 034293, 03437
Kfz-Kennzeichen: L, BNA, GHA, GRM, MTL, WUR
Gemeindeschlüssel: 14 7 29 340
Gemeindegliederung: 4 Ortsteile
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Große Gasse 1
04668 Großsteinberg
Webpräsenz: www.parthenstein.de
Bürgermeister: Jürgen Kretschel
}

Parthenstein ist eine Gemeinde im sächsischen Landkreis Leipzig. Die 1994 unter diesem neuen Namen gegründete Gemeinde besteht aus den Dörfern Grethen, Großsteinberg, Klinga und Pomßen. Das Gemeindeamt befindet sich in Großsteinberg.

Geografie und Verkehr

Parthenstein liegt zwischen Naunhofer Forst und Planitzwald, unweit der Autobahnseen. Die umliegenden Städte sind Naunhof 4 km, Trebsen/Mulde 8 km, Brandis 9 km und Grimma 6 km. Durch das Gemeindegebiet führen die A 14 und die Bahnstrecke Borsdorf–Coswig. Die A 14 ist über den Anschluss Klinga (ca. 2 km) zu erreichen. Durch die Ortsteile Grethen und Pomßen fließt die Parthe.

Gemeindegliederung

Geschichte

Klinga dürfte der älteste Ortsteil in der Gemeinde sein. Pomßen wird erstmals im Jahr 1255 und am 23. Dezember 1308 wurde Großsteinberg erstmals urkundlich erwähnt.

Eingemeindungen

Ehemalige Gemeinde Datum Anmerkung
Grethen[2] 1. Januar 1994 Zusammenschluss mit drei weiteren Gemeinden zu Parthenstein
Großsteinberg[2] 1. Januar 1994 Zusammenschluss mit drei weiteren Gemeinden zu Parthenstein
Klinga[2] 1. Januar 1994 Zusammenschluss mit drei weiteren Gemeinden zu Parthenstein
Pomßen[2] 1. Januar 1994 Zusammenschluss mit drei weiteren Gemeinden zu Parthenstein
Staudnitz[3] 1. April 1936 Eingemeindung nach Klinga

Politik

Gemeinderatswahl 2014[4]
Wahlbeteiligung: 55,2 %
 %
40
30
20
10
0
38,0 %
21,7 %
5,4 %
10,9 %
6,1 %
17,9 %
UWB
WVFFw
Expression-Fehler: Unerwartete schließende eckige Klammer

Seit der Gemeinderatswahl am 25. Mai 2014 verteilen sich die 16 Sitze des Gemeinderates folgendermaßen auf die einzelnen Gruppierungen:

  • Unabhängige Wählervereinigung - Bürgerkomitee (UWB): 6 Sitze
  • Wählervereinigung Parthenstein - Freunde der Feuerwehr (WVFFw): 3 Sitze
  • CDU: 3 Sitze
  • LINKE: 2 Sitze
  • NPD: 1 Sitz
  • FDP: 1 Sitz

Sehenswürdigkeiten

  • Feuerwehrmuseum Grethen
  • Wehrkirche in Klinga (wahrscheinlich aus dem 12. Jahrhundert)
  • Großsteinberger Kirche (um 1250 erbaut)
  • Evangelische Pfarrkirche Pomßen, romanische Saalkirche des 13. Jahrhunderts mit ältester noch spielbarer Orgel Sachsens von den Brüdern Georg und Gottfried Richter von 1670/71[5]

Persönlichkeiten

Weblinks

 Commons: Parthenstein  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Aktuelle Einwohnerzahlen nach Gemeinden 2015 (Einwohnerzahlen auf Grundlage des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen: Gebietsänderungen
  3. Das Sachsenbuch, Kommunal-Verlag Sachsen KG, Dresden, 1943
  4. Ergebnisse der Gemeinderatswahl 2014
  5. Die Renaissance-Orgel in der Wehrkirche zu Pomßen , abgerufen am 4. Januar 2015.


Kategorien: Parthenstein | Gemeinde in Sachsen

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Parthenstein (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.