Parthenios von Nicaea - LinkFang.de





Parthenios von Nicaea


Parthenios von Nikaia (latinisiert Parthenius Nicaenus; † nach 73 v. Chr.) war ein antiker griechischer Dichter.

Parthenios kam im Jahr 73 v. Chr. als Kriegsgefangener nach Rom, wo er dann freigelassen wurde. Er war in der Antike als Verfasser elegischer Dichtungen bekannt, die allerdings nicht erhalten geblieben sind. Dagegen ist ein Prosawerk zum Thema Liebesleiden (Erotica pathemata) überliefert. Parthenios widmete diese Stoffsammlung seinem Gönner, dem Elegiker Cornelius Gallus. Sie enthält 36 Liebesgeschichten mit tragischem Ausgang, die Parthenios allerdings nicht selbst erfunden, sondern z. B. bei Hermesianax und Philitas gefunden und zusammengetragen hat.

In den teils mythologischen, teils auch historischen Erzählungen werden auch Themen wie Kannibalismus, Inzest, Päderastie und Nekrophilie behandelt.

Ausgaben und Übersetzungen

  • Jane L. Lightfoot (Hrsg.): Parthenius of Nicaea, The poetical fragments and the Erotika pathemata. Oxford 1999, ISBN 0-19-815253-1 (mit Einleitung und Kommentar)
  • Ludwig Mader (Übersetzer): Griechische Sagen: Apollodoros, Parthenios, Antoninus Liberalis, Hyginus. Zürich 1963 (Neuausgabe Düsseldorf 1982, ISBN 3-7608-3563-5)
  • Kai Brodersen (Hrsg.): Liebesleiden in der Antike. Die "Erotika pathemata" des Parthenios. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2000, ISBN 3-89678-182-0 (Text und Übersetzung; kritische Rezension: PDF )

Literatur

  • Christopher Francese: Parthenius of Nicaea and Roman Poetry. Frankfurt u.a. 2001, ISBN 3-631-37844-0
  • Doris Meyer: Parthenios. In: Bernhard Zimmermann, Antonios Rengakos (Hrsg.): Handbuch der griechischen Literatur der Antike. Band 2: Die Literatur der klassischen und hellenistischen Zeit. C. H. Beck, München 2014, ISBN 978-3-406-61818-5, S. 149–152
  • Arnaud Zucker (Hrsg.): Littérature et érotisme dans les Passions d’amour de Parthénios de Nicée. Actes du colloque de Nice 31 mai 2006. Éditions Jérôme Millon, Grenoble 2008, ISBN 978-2-84137-218-8

Weblinks

 Wikisource: Parthenios – Quellen und Volltexte


Kategorien: Mythograph (griechische Antike) | Geboren im 2. oder 1. Jahrhundert v. Chr. | Gestorben im 1. Jahrhundert v. Chr. | Mann | Autor | Literatur (Altgriechisch)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Parthenios von Nicaea (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.