Parkeisenbahn - LinkFang.de





Parkeisenbahn


Bei einer Parkeisenbahn handelt es sich um eine schmalspurige Eisen- oder Modellbahn, die zur Personenbeförderung innerhalb eines Parks oder Vergnügungsparks gegen Entgelt vorgesehen ist. Die Spurweite reicht (mit wenigen Ausnahmen) von 381 mm (15 Zoll) bis 610 mm (24 Zoll / 2 Fuß). Die Fahrgäste können dabei, der Größe des Rollmaterials wegen, wie bei einer richtigen Eisenbahn im Fahrzeug sitzend befördert werden. Einige dieser Bahnen bilden als Modellbahn ein konkretes historisches Vorbild ab, andere sind eher mit einer Feldbahn oder öffentlichen Schmalspurbahn vergleichbar. Wegebahnen, d.h. Straßenzüge in eisenbahnähnlichem Aussehen, sind keine Parkeisenbahnen.

Allgemeines

Der Übergang zur kleineren Gartenbahn ist fließend. Während diese meist im privaten Bereich aufgebaut ist und eine Form der Modelleisenbahn darstellt, steht bei der Parkeisenbahn die Vergnügungsfahrt für jedermann im Vordergrund. Auch besteht bei Parkeisenbahnen nicht unbedingt der Anspruch, ein konkretes Vorbild detailgetreu im Kleinen nachzubilden. Parkeisenbahnen sind üblicherweise fest aufgebaut. Weit verbreitet ist eine Spurweite von 381 mm (15 Zoll), die verglichen mit den Spurweiten sonstiger Eisenbahnen oder sogar Schmalspurbahnen sehr schmal ist, ebenso findet sich oftmals eine Spurweite von 600 mm, die eher einer Feldbahn gleicht.

Es sind alle Traktionsformen anzutreffen, es kommen echte kleine Dampflokomotiven, Diesellokomotiven und Elektrolokomotiven mit Oberleitungs- und Akkumulatorantrieb zum Einsatz.

Daneben gibt es auch demontierbare Parkeisenbahnen, die als Fahrgeschäft – insbesondere für Kinder – auf Volksfesten aufgebaut werden und oft als Kindereisenbahnen bezeichnet werden. Rechtlich gelten Parkeisenbahnen als nicht-bundeseigene Eisenbahnen (sofern sie als Eisenbahn konzessioniert sind) beziehungsweise als Fahrgeschäfte ähnlich denen auf einem Jahrmarkt (was Zulassung und Betrieb deutlich vereinfacht).

Viele Parkeisenbahnen befahren einen Rundkurs, bei dem nur an einer einzigen Station das Aussteigen und Zusteigen möglich ist, einige halten innerhalb eines Rundkurses oder einer Pendelstrecke an mehreren Stationen, wobei teilweise ein von der Fahrtstrecke unabhängiger einheitlicher Fahrpreis erhoben wird.

Pioniereisenbahnen

Hauptartikel: Pioniereisenbahn

Der Begriff der Pioniereisenbahn stammt aus dem Ostblock und wurde für Parkeisenbahnen verwendet, die durch Jugendorganisationen wie eine richtige Eisenbahn betrieben wurden. Dabei wurde der Einsatz als Vorbereitung auf den Beruf gesehen. Der Begriff Pioniereisenbahn anstelle des Begriffes Parkeisenbahn ist eigentlich nur noch im historischen Kontext zu betrachten, ist aber umgangssprachlich nach wie vor geläufig.

Liste von Parkeisenbahnen

Hauptartikel: Liste von Parkeisenbahnen

Siehe auch

Weblinks


Kategorien: Parkeisenbahn | Schmalspurbahn | Spurweite

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Parkeisenbahn (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.