Panarbora-Park - LinkFang.de





Panarbora-Park


Panarbora ist der Name für einen im September 2015 eröffneten Naturerlebnispark am Stadtrand von Waldbröl im Oberbergischen Kreis.

Initiatoren und Ideengeber waren Olaf Wirths und Anja Braun. Das Projekt "Naturerlebnispark Nutscheid" wurde Anfang 2008 bei einem Wettbewerb des Landes Nordrhein-Westfalen zur infrastrukturellen und touristischen Entwicklung als eines der Gewinnerprojekte ausgewählt. 2008 wurde zur Umsetzung des Projektes die Gemeinnützige Naturerlebnis Nutscheid GmbH gegründet. Der Betreiber ist seit 2015 das Deutsche Jugendherbergswerk Landesverband Rheinland e.V. Die Kosten des Parks beliefen sich auf 13,7 Mio. €. Zum Park gehört ein 1635 m langer Baumwipfelpfad in bis zu 23 m Höhe inklusive eines Aussichtsturms. Dieser 40 m hohe Aussichtsturm verfügt über eine Aussichtsplattform in 34 m Höhe. Verbaut wurden insgesamt 700 Kubikmeter Holz.[1] Das Richtfest des Informationsportals wurde nach Aufbau der Holzbauten am 27. Januar 2015 gefeiert.[2] Als Übernachtungsmöglichkeiten stehen Gästen fünf Baumhäuser, drei Dörfer mit jeweils vier Hütten und ein Familien- und Seminarhaus zur Verfügung. Der Erlebnisstandort zeichnet sich durch seine umwelt- und erlebnispädagogische Vielschichtigkeit aus, der eine Naturerlebnisakademie mit Weiterbildungen und Seminaren auch emotionale Naturerlebnissen bereitstellt. Ein Sinnesparcours umrundet das Gelände, ein Höhlenlabyrinth fordert den Tast-, ein Heckenirrgarten den Orientierungssinn heraus. Ein Spielvergnügen mit vielen Überraschungen hält der Abenteuerspielplatz bereit. Den Klang der Natur findet man in den umliegenden Ruheoasen.[3]

Einzelnachweise

  1. Rhein-Sieg-Rundschau vom 27. Dezember 2014, S. 52, Katja Pohl/ Michael Fiedler-Heinen: Naturerlebnis in den Bäumen
  2. Rhein-Sieg-Rundschau vom 28. Januar 2015, S. 38: Naturpark in 33 Metern Höhe
  3. www.panarbora.de

Weblinks


Kategorien: Freizeitpark in Nordrhein-Westfalen | Waldbröl

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Panarbora-Park (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.