Paktofonika - LinkFang.de





Paktofonika


Paktofonika

Allgemeine Informationen
Herkunft Katowice (Polen)
Genre(s) Hip-Hop
Gründung 1998
Auflösung 2003
Letzte Besetzung
Fokus
Rahim
Ehemalige Mitglieder
Magik † (1998–2000)

Paktofonika war eine polnische Hip-Hop-Gruppe aus Katowice und Mikołów.

Geschichte

Paktofonika wurde 1998 gegründet. Gründungsmitglieder waren Magik (Piotr Łuszcz; vorher Kaliber 44), Marcin (Marcin Błażej Lupa; CKM 13 Zilliardow), Rahim (Sebastian Salbert; 3X Klan) sowie Fokus (Wojciech Alszer). Im Jahr 2000 traten noch die Produzenten DJ Bambus und Sot der Gruppe bei. Daraufhin unterschrieb die Gruppe einen Plattenvertrag bei Gigant Records.

Im Sommer 2000 war die Gruppe zu Gast in Witten, wo sie mit den deutschen Hip-Hop-Künstlern Lakmann One, Dike D, Onanon, LO & Kams zusammen das Lied 2 kilo aufnahmen, welches dann auf dem ersten Album von Paktofonika veröffentlicht wurde.

Das Debütalbum der Band, Kinematografia, erschien Ende 2000. Es gilt als eines der wichtigsten Alben der polnischen Hip-Hop.[1] Eine Woche nach Erscheinen von Kinematografia nahm sich Magik das Leben. Daraufhin brachte die Band 2001 eine EP mit dem Titel Jestem Bogiem (Ich bin Gott) zu seinen Ehren heraus. Sie enthielt u. a. Remixe des gleichnamigen Lieds aus Kinematografia. 2002 kam dann Paktofonikas zweites und letztes Album Archiwum Kinematografii mit alten, vorher unveröffentlichten Studioaufnahmen heraus. Die Gruppe löste sich dann 2003 offiziell mit einem großen Abschiedskonzert auf, welches später auf DVD veröffentlicht wurde.

Anschließend schlossen sich Rahim und Fokus mit DJ Bambus zu der Gruppe Pokahontaz zusammen und widmeten sich auch anderen Projekten, wie z. B. Pijani Powietrzem oder Straho.

2012 erschien der Spielfilm Jesteś Bogiem, in dem die kurze Geschichte der Gruppe nacherzählt wird. Der Film wurde in Polen mehrfach ausgezeichnet, so z. B. mit zwei Orzełs.

Diskografie

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben
Kinematografia
  PL 2 2000 (... Wo.) [2]
Jestem Bogiem
  PL 30 2001 (... Wo.) [3]
Archiwum Kinematografii
  PL 3 2002 (... Wo.) [4]
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/ohne Quellen
  • 2000: Kinematografia
  • 2001: Jestem Bogiem (EP)
  • 2002: Archiwum Kinematografii
  • 2004: Pożegnalny koncert Paktofoniki (DVD)

Literatur

  • Maciej Pisuk: Paktofonika. In: Przewodniki Krytyki Politycznej Teil 6. CSW Kronika, Wydawnictwo Krytyki Politycznej, Warszawa 2008, ISBN 978-83-61006-49-7.

Einzelnachweise

  1. 10 ważnych płyt polskiego hip-hopu. Gazeta Wyborcza, 25. April 2012, abgerufen am 26. November 2015 (polski).
  2. http://olis.onyx.pl/listy/index.asp?idlisty=769&lang=
  3. http://olis.onyx.pl/listy/index.asp?idlisty=58&lang=pl
  4. http://olis.onyx.pl/listy/index.asp?idlisty=118&lang=pl

Weblinks


Kategorien: Polnische Band | Hip-Hop-Gruppe

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Paktofonika (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.