Pad (Pferdesport) - LinkFang.de





Pad (Pferdesport)


Das Pad ist eine dicke, meistens mit Watte oder Gel gefüllte Unterlage für den Reitsattel, die beim Reiten zwischen Pferderücken und Sattel gelegt wird. Gelpads werden auch als Gelkissen bezeichnet.

Pads sind meistens rechteckig oder hinten abgerundet. Gegenüber einer Schabracke ist das Pad deutlich dicker und polstert somit den Druck des Sattels auf das Pferd besser ab. Die Abgrenzung zur Satteldecke oder Schabracke ist jedoch schwierig, da es heute auch davon dick wattierte Ausführungen gibt.

Im Westernreiten wird das Westernpad als Sattelunterlage verwendet. Es ist größer und meist aus derberem Material gefertigt.

Auch beim Voltigieren wird ein Pad benutzt. Es dient zum Schutz des Pferderückens und wird beim Gurten (entspricht dem Satteln beim Reiten) zuunterst auf den Pferderücken gelegt. Die hier verwendeten Pads sind dicker als die normalen Sattelpads, da sie den Pferderücken auch ohne zusätzlichen Sattel vor den mitunter recht spitzen Knochen der turnenden Kinder schützen müssen.

Anstelle eines solchen Pads werden oft auch spezielle Schafsfelle über oder unter einer Satteldecke verwendet.

Siehe auch: Woilach


Kategorien: Reitsattel

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Pad (Pferdesport) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.