Přimda - LinkFang.de





Přimda


Dieser Artikel behandelt die Stadt Přimda in der tschechischen Region Pilsen, zu weiteren Bedeutungen siehe Přimda (Begriffsklärung).
Přimda

Hilfe zu Wappen
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Plzeňský kraj
Bezirk: Tachov
Fläche: 5064,8312[1] ha
Geographische Lage:
Höhe: 601 m n.m.
Einwohner: 1.564 (1. Jan. 2016)[2]
Postleitzahl: 348 06
Kfz-Kennzeichen: P
Struktur
Status: Stadt
Ortsteile: 9
Verwaltung
Bürgermeister: Miloslav Kunt (Stand: 2007)
Adresse: náměstí Republiky 112
348 06 Přimda
Gemeindenummer: 561151
Website: www.primda.cz
Lageplan

Přimda (deutsch Pfraumberg) ist eine Stadt mit 1.544 Einwohnern in Tschechien. Sie befindet sich im südwestlichen Teil des Okres Tachov, in 700 Metern über Normalnull, unter dem gleichnamigen Berg (Seehöhe 848 m), 10 km von der Staatsgrenze zu Deutschland.

2 km nördlich der Stadt verläuft die Dálnice 5 / Europastraße 50. Nächster deutscher Ort ist Waidhaus (Oberpfalz).

Geschichte

Die Geschichte der Stadt ist eng mit der Vergangenheit der Burg Přimda verbunden. Die Siedlung lag an einem wichtigen Handelsweg von Prag nach Nürnberg. Er entstand vermutlich kurz nach der Gründung der Burg. 1331 erwarb das Städtchen die ersten Privilegien. 1675 kaufte das Geschlecht der Novohradští von Kolowrat, die es mit dem nahen Gut in Groß Meierhöfen (Velké Dvorce) vereinigten. 1946 wurde die deutschsprachige Bevölkerung vertrieben.

Sehenswürdigkeiten

  • Romanische Kirche des Hl. Georg
  • Statue des hl. Johannes Nepomuk
  • Burg Pfraumberg (Burg Primda) auf dem Tafelberg Pfraumberg (Primda), dem Charakterberg des Tachauer Landes

Gemeindegliederung

Die Stadt Přimda besteht aus die Ortsteile[3]:

Das Gemeindegebiet gliedert sich in die Katastralbezirke Kundratice u Přimdy, Malé Dvorce, Málkov u Přimdy, Mlýnec pod Přimdou, Přimda, Rájov u Třískolup, Třískolupy pod Přimdou, Újezd pod Přimdou und Velké Dvorce[4].

Weblinks

 Commons: Přimda  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Commons: Church of Saint George (Přimda)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Commons: Nepomukstatue (Přimda)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Commons: Castle Přimda  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wikisource: Frauenberg in der Topographia Bohemiae, Moraviae et Silesiae – Quellen und Volltexte

Einzelnachweise

  1. http://www.uir.cz/obec/561151/Primda
  2. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2016 (PDF; 371 KiB)
  3. http://www.uir.cz/casti-obce-obec/561151/Obec-Primda
  4. http://www.uir.cz/katastralni-uzemi-obec/561151/Obec-Primda

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Přimda (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.