Päpstliches Institut für die auswärtigen Missionen - LinkFang.de





Päpstliches Institut für die auswärtigen Missionen


Das Päpstliche Institut für die auswärtigen Missionen (lat. Pontificium Institutum pro Missionibus Exteris, Ordenskürzel: PIME) ist eine Ordensgemeinschaft.

Die heutige Kongregation päpstlichen Rechts wurde 1850 durch den Priester Angelo Ramazzotti begründet. Das Generalat befindet sich in Rom hat. Zudem besitzt die Gemeinschaft Niederlassungen in den USA (7), Mexiko (2), Brasilien (54), Italien (16), Guinea Bissau (10), Elfenbeinküste (4), Kamerun (9), Papua-Neuguinea (9), Japan (21), Philippinen (13), Hongkong (26), Kambodscha (2), Thailand (7), Bangladesch (20) und Indien.

Generalsuperiore

  • Paolo Manna (23. Mai 1926 – 16. März 1934)
  • Lorenzo Maria Balconi (1934 – 1947)
  • Luigi Risso (1947 – 1957)
  • Augusto Lombardi (1957 – 30. Januar 1964)
  • Aristide Pirovano (27. März 1965 – 1977)
  • Fedele Giannini (1977 – 1983)
  • Fernando Galbiati (1983 – 1989)
  • Franco Cagnasso (1989 – 2001)
  • Gian Battista Zanchi (1. Juli 2001 – ...)

Siehe auch

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Päpstliches Institut für die auswärtigen Missionen (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.