Oyndarfjørður - LinkFang.de





Oyndarfjørður


Oyndarfjørður [ˈɔindaɹˌfjøːɹʊɹ] (dänisch: Andefjord) ist ein Ort der Färöer an der Ostküste Eysturoys am gleichnamigen Fjord. Die frühere Kommune Oyndarfjørður bestand aus diesem einen Ort. Sie wurde am 1. Januar 2005 mit der färöischen Gemeinde Runavík (Runavíkar kommuna) zusammengelegt. Ein Bewohner von Oyndarfjørður ist ein oyndfirðingur [ˈɔinfɪɹɪngʊɹ], Plural oynfirðingar. Im Jahr 2015 zählte der Ort 139 Einwohner. Die Postleitzahl von Oyndarfjørður lautet FO-690.

Erwähnenswertes

Am Strand befinden sich die bekannten Rinkusteinar, zwei Felsen, die sich mit den Wellen bewegen. Um diesen Effekt zu verdeutlichen, ist ein Seil zum Ufer gespannt, das sich so ständig strafft und wieder locker lässt.

Nachdem 1557 der Bischofssitz in Kirkjubøur niedergelegt und das Bistums in ein próstadømi mit einem Propst an der Spitze umgewandelt worden war, wurde für diesen ein Amtssitz auf einem Hof in Oyndarfjørður auf Eysturoy eingerichtet, der próstagarður im Garðshorn. Heini Havreki wurde 1558 der erste Propst der Färöer. Die nachfolgenden Propste lebten allerdings an verschiedenen Orten, zumeist jedoch in Nes auf Eysturoy, denn dies soll der beste Hof gewesen sein.[1] Es sollten über 400 Jahre vergehen bis die Färöer im Jahr 1963 wieder einen Bischof erhielten.[2]

Die typisch färöische Holzkirche mit ihrem Grasdach stammt aus dem Jahr 1838. Der Ort verfügt über einen Campingplatz und eine Jugendherberge (seit einigen Jahren geschlossen).

Bekannte Persönlichkeiten

Weblinks

 Commons: Oyndarfjørður  – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Auf Seite 155 in: Hans Jacob Debes: Føroya søga 2. Skattland og len. , Føroya Skúlabókagrunnur, Tórshavn 1995. (archive.org)
  2. Prestagarðurin – søga , nes.fo

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Oyndarfjørður (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.