Overheadfolie - LinkFang.de





Overheadfolie


Als Overheadfolie wird eine für die Tageslichtprojektion geeignete, durchsichtige Folie aus beschreib- oder bedruckbarem Polyethylenterephthalat oder Celluloseacetat bezeichnet. Obwohl heute mehr und mehr computergestützte Vortragstechniken eingesetzt werden, sind Overheadfolien für Wirtschaft und Schulen immer noch von Bedeutung. Auch in den Präsentations-Computerprogrammen werden die Seiten einer Präsentation noch als Folie bezeichnet.

Wortstamm, Herstellung, Arten und verwandte Folien

Die Wortteile sind englisch und latein: Overhead für über den Kopf (projiziert) und folium für Blatt.

Die Folien werden - wie andere auch - in Bahnen hergestellt, haben eine Dicke von etwa 0,1 mm und ein Format von 21 x 29,7 cm (A4). Sie sind meist (je nach Qualität) in Verpackungen von 10 bis 100 Stück erhältlich.

Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen: Zum Beschreiben mit speziellen Filzstiften, hitzebeständig für Kopierer und Laserdrucker, beschichtet (mit Gelatine, die die Tinte aufnimmt) für Tintenstrahldrucker (bzw. Farb-Kopierer, die auf Tintenstrahltechnik basieren).
Eine nicht hitzebeständige Folie kann in der Fixiereinheit eines Kopierers verkleben und zur Beschädigung oder zum Defekt des Gerätes führen.

Ähnliche - nur meist flexiblere - Folien werden in der Drucktechnik, für die thematischen "Ebenen" von Landkarten und für die lichtempfindliche Schicht von Filmen verwendet.

Demgegenüber sind Verpackungs- oder Baufolien aus anderen Materialien, weil sie wetterfest und stabiler gegen Zugkräfte sein müssen.

Anwendungshinweis

Zur Nutzung von Overheadfolien ist es erforderlich, dass auch die verwendeten Farben lichtdurchlässig sind. Farbige Toner sind dies in der Regel nicht. D.H. auch wenn Folien mit einem Farblaserdrucker bedruckt werden können, erscheinen die Projektionen in der Regel schwarz/weis bzw. in Grautönen. Der bedruckte Teil der Folie deckt die Fläche bei der Projektion schwarz ab. Geeignete Tintenstrahldrucker sind zur Herstellung von Overheadfolien / für Tageslichtprojektoren zu bevorzugen.

Siehe auch


Kategorien: Büromaterial | Kunststofffolie

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Overheadfolie (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.