Ove Allansson - LinkFang.de





Ove Allansson


Ove Allansson (* 13. Juni 1932 in Lidköping) ist ein schwedischer Schriftsteller.

Leben

Allansson wuchs in Kvänum, Gemeinde Vara, auf[1] und arbeitete in der herstellenden Industrie, einem Forschungsinstitut und auf einem Forschungsschiff als Dreher und Monteur sowie als Mechaniker in der Handelsflotte. Sein schriftstellerisches Debüt erfolgte 1963 mit Gedichten in der Zeitung Sjömannen (deutsch Der Seemann) und mit einer Novelle in der Zeitung Metallarbetaren (deutsch Der Metallarbeiter) im selben Jahr. Anschließend war er Mitarbeiter einer Reihe anderer Zeitungen und Zeitschriften. Er publizierte etwa dreißig Bücher und arbeitete an ebenso vielen Anthologien mit, die größtenteils das Seemannsleben und Reisen thematisieren. 1967 erschien sein erster Roman Resan till Honduras (deutsch Reise nach Honduras). 1969 wurde er hauptberuflicher Schriftsteller.

Allansson zählt zu den sogenannten Arbeiterschriftstellern, zeichnet sich durch soziales Engagement aus und ist ein Geschichtenerzähler mit großer Phantasie. In seinen vielen Werken beleuchtet er das Alltagsleben der Schweden. Er vermischt Arbeit, Träume, Liebe, Trauer und Wut mit Lust und Freude der Gegenwart. Seine Erzählungen stellen grundlegende existenzielle und politische Fragen.[2] In seinem Streben, die Arbeits- und Lebensbedingungen der Seeleute zu verbessern, richtet er in seinen Werken beständig die Aufmerksamkeit auf die Ungerechtigkeiten an Bord, untersucht die Klassengesellschaft und entblößt Machtstrukturen.[2]

1984 zog Allansson nach Göteborg, wo er heute mit seiner Frau Sonja Maria lebt. Er hat zwei Kinder und sechs Enkel.

Werke

  • Resan till Honduras, 1967
  • Vintramp, 1968
  • Oståkaren, 1969
  • Värmen, 1970
  • Ombordarna, 1971
  • Berättelser från sjön, 1973
  • Pojken som lovade rädda Sveriges järnvägar, 1973
  • Här seglar Manfred Nilsson, 1975
  • Zeppelinaren, 1976
  • Svarvarns första sommar, 1977
  • Styckegods, 1978
  • Containerbröderna, 1979
  • New York Blues, 1981
  • Med Peter till sjöss, 1981
  • En sjöman åker Vasaloppet, 1983
  • Sjömän, 1984
  • Samtal vid frukost (novell på 4 sidor), 1984
  • Spökmatrosens sånger, 1985
  • Gud är amerikan, 1987
  • Frigossen och berättelserna, 1988
  • Sjöklart, 1989
  • I överrockens kölvatten, 1990
  • Den sorgsne trubaduren från Fogo och andra berättelser, 1992
  • Det kommer alltid en måndag, 1994
  • Sydvart, 1995
  • Hongkong blues, 1997
  • Kapten orädd och jag, 1998
  • Frysarns värme, 1998
  • De haltande åren, 2001
  • Ängeln Sonja, Rubbe, akterseglad Martinson och andra sjömän, 2001
  • Sjöbröder, 2002
  • Horisontdragning, 2003
  • De kosmiska havens bokanjärer, 2005
  • Sjöliv, 2006
  • Blues för Maria, 2008

Preise und Auszeichnungen

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Bokanjärer über Ove Allansson (schwed.), abgerufen am 14. November 2014
  2. 2,0 2,1 Stig-Sjödin-Gesellschaft über Ove Allansson (schwed.), abgerufen am 23. September 2010


Kategorien: Geboren 1932 | Schwede | Mann | Autor | Literatur (21. Jahrhundert) | Literatur (20. Jahrhundert) | Literatur (Schwedisch)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Ove Allansson (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.