Otto Erich Deutsch - LinkFang.de





Otto Erich Deutsch


Otto Erich Deutsch (* 5. September 1883, Wien; † 23. November 1967, Baden bei Wien) war ein österreichischer Musikwissenschaftler.

Leben

Nach seinem Studium der Kunstgeschichte und Literatur in Wien und an der Universität Graz war Otto Erich Deutsch Assistent am Kunsthistorischen Institut der Universität Wien sowie Bibliothekar im Musik-Archiv von Anthony van Hoboken. Da er als Jude der Verfolgung durch die Nationalsozialisten ausgesetzt war, lebte er mit seiner Tochter Gitta (Ehefrau Hanna war 1937 verstorben, Sohn Peter ging in den Untergrund) von 1939 bis 1951 in der Emigration in Cambridge, danach wieder in Wien.

Von Deutsch stammt das erste vollständige Verzeichnis der Werke Franz Schuberts, das Deutsch-Verzeichnis (erschienen 1951 in englischer Sprache, Neuausgabe 1978 in deutscher Sprache). Er hat neben Schubert vor allem über Mozart und Händel geforscht, gilt als der „Erfinder“ der Dokumentarbiographie und ist einer der wichtigen Musikwissenschaftler des 20. Jahrhunderts.

Deutsch ist in einem ehrenhalber gewidmeten Grab am Wiener Zentralfriedhof (Gruppe 40, Nr. 12) begraben. In Wien Liesing wurde 1980 die Deutschstraße nach ihm benannt.

Auszeichnungen

Schriften (Auswahl)

  • Handel. A documentary biography. London 1955
  • Schubert. Die Erinnerungen seiner Freunde. 1957, 4. Aufl. Leipzig 1983
  • Mozart. Die Dokumente seines Lebens. Kassel 1961
  • Admiral Nelson und Joseph Haydn. Ein britisch-österreichisches Gipfeltreffen. Wien 1982 (posthum herausgegeben)

Filmporträt

Literatur

  • Dietrich Berke, Hans Ferdinand Redlich: Deutsch, Otto Erich. In: Ludwig Finscher (Hrsg.): Die Musik in Geschichte und Gegenwart. Neuausgabe. Personenteil, Band 5. Bärenreiter, Kassel 2001, ISBN 3-7618-1115-2, Sp. 933–934.
  • Walter Gerstenberg (Hrsg.): Festschrift Otto Erich Deutsch zum 80. Geburtstag am 5. September 1963. Kassel 1963.
  • Elisabeth Lafite (Hrsg.): Otto Erich Deutsch zum 75. Geburtstag, Österreichische Musikzeitschrift, Sonderheft Wien 1958, 48 S.

Einzelnachweise

  1. Inschrift Deutschordenshof, Singerstraße: Otto Erich Deutsch 1965 (abgerufen am 10. Juni 2014)

Weblinks

 Commons: Otto Erich Deutsch  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Kategorien: Mitglied des Österreichischen P.E.N.-Clubs | Schubert-Forscher | Gestorben 1967 | Geboren 1883 | Österreichischer Emigrant zur Zeit des Nationalsozialismus | Person (Wien) | Österreicher | Brite | Mann | Musikwissenschaftler

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Otto Erich Deutsch (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.