Otto Bruchwitz - LinkFang.de





Otto Bruchwitz


Otto Bruchwitz (* 2. April 1877 in Rothemühl, Vorpommern; † 12. Oktober 1956 in Hammer a. d. Uecker), war ein deutscher Pädagoge und Heimatforscher.

Leben

Otto Bruchwitz war von Beruf Lehrer. In Vorpommern hat er sich als Heimatforscher einen Namen gemacht. Über 100 Bände seiner Arbeit über Vorpommern, u.a. zu der Gegend um Torgelow sind im Landesarchiv Greifswald einzusehen. Es handelt sich um familiengeschichtliche Quellen für den Kreis Ueckermünde, Abschriften von Kirchenbüchern, Standesregister und genealogische Sammlungen. Nach ihm ist die Otto-Bruchwitz-Straße in Torgelow benannt.

Im Alter von 79 Jahren starb Otto Bruchwitz am 12. Oktober 1956 in Hammer a. d. Uecker, am 16. Oktober 1956 wurde er in Rothemühl beigesetzt.[1] Ein Gedenkstein auf dem Friedhof in Rothemühl erinnert an den Heimatforscher und an seine Vorfahren.

Schriften

  • Schlacht am Karrenberg 1399, aus: Der Kreis Ueckermünde, Heimatbuch, 1935, S. 17 - 19
  • Königsholland wird 200 Jahre alt. In: Kreisbeilage Ueckermünde der Pommerschen Zeitung, 1937
  • Alt- und Neu Torgelow. In: Monatsblätter 51. Jahrg., Stettin 1937, S. 128-137
  • Neuwarp. In: Deutsches Städtebuch, Bd. I Nordostdeutschland, Stuttgart 1939, S. 206
  • Die Geschichte des Eisenhüttenwerks Torgelow. In: Neue Mecklenburgische Monatshefte, 2. Jahrg. 1957, S. 38 ff.
  • Die Industrie im Ueckermünder Land vor dem Dreißigjährigen Kriege. In: Der Kreis Ueckermünde, Heimatbuch, 1935, S. 53 - 56.
  • Die Glashütten in Königsholland. Aus: Unser Pommerland, 19. Jahrg. 1934, H. 7/8 (Sonderheft Kreis Ueckermünde) S. 335 - 337
  • Die Ansiedlung der Pfälzer unter Friedrich dem Großen. Aus: Unser Pommerland, 19. Jahrg. 1934, H. 7/8 (Sonderheft Kreis Ueckermünde) S. 337
  • Der Strandhafer von Heinrichswalde. Aus: Unser Pommerland, 19. Jahrg. 1934, H. 7/8 (Sonderheft Kreis Ueckermünde) S. 344 - 345
  • Die Industrie im Ueckermünder Land vor dem dreißigjährigen Kriege. Aus: Der Kreis Ueckermünde, Heimatbuch, 1935, S. 53 - 56

Weblinks

Einzelnachweise

  1. H. Bruchwitz: Familienchronik Bruchwitz


Kategorien: Person (Vorpommern) | Heimatforscher | Gestorben 1956 | Geboren 1877 | Pädagoge (20. Jahrhundert) | Deutscher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Otto Bruchwitz (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.