Ostsibirien - LinkFang.de





Ostsibirien


Mit Ostsibirien wird das zumeist sehr gebirgige östliche Drittel Sibiriens bezeichnet.

Es erstreckt sich – nördlich und südlich des Nördlichen Polarkreises – von der Lena über das Ostsibirische Bergland und das relativ kleine Ostsibirische Tiefland bis zur Tschuktschen-Halbinsel. Letztere reicht bis zum Kap Deschnjow an der Beringstraße, die Asien von Nordamerika trennt.

Im Norden (von der Lena-Mündung bis zur Beringstraße) grenzt Ostsibirien an die Laptewsee, die Ostsibirische See und die Tschuktschensee, die jeweils Teil des eisigen Nordpolarmeers sind. Im Osten grenzt es an das Beringmeer, ebenso im Südosten, falls die riesige Halbinsel Kamtschatka – die „Halbinsel der Vulkane“ – zu Sibirien gezählt wird. Die Südküste Ostsibiriens bildet das Ochotskische Meer, das ein isoliertes Randmeer des Pazifiks ist.

Die südlichen Gebiete von „Russisch Fernost“ zwischen dem Amur, Wladiwostok und der Insel Sachalin zählen jedoch nicht mehr zu Sibirien.

Ostsibirien deckt sich im Wesentlichen mit dem Ostsibirischen Bergland. In diesem nur schwach besiedelten Gebiet leben viele kleine, auch mongolische Minderheiten, deren Bezirke teilweise eine gewisse Autonomie erhielten. Verwaltungsmäßig entfällt die bei weitem größte Fläche auf die Republik Jakutien (Sacha), während der Oblast Magadan und die autonomen Kreise der Tschuktschen und der Korjaken zusammen etwa 30 % ausmachen.

Siehe auch

Literatur

  • A. Gorkin u. a.: Geografija Rossii: Enziklopeditscheski slowar. Bolschaja Rossijskaja enziklopedija, Moskau 1997, ISBN 5-85270-276-5, S. 130. (russisch)

Weblinks

  • Eintrag in der North encyclopedia (englisch/russisch)

Kategorien: Geographie (Sibirien)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Ostsibirien (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.