Oscar van Dillen - LinkFang.de





Oscar van Dillen


Oscar Ignatius Joannes van Dillen (* 25. Juni 1958 in ’s-Hertogenbosch, Niederlande) ist ein niederländischer Komponist.

Er studierte von 1977 bis 1980 die klassische Musik Nordindiens (Sitar, Tabla, Gesang) an der Tritantri School in Amsterdam bei Jamaluddin Bhartiya und an der Bansuri School of Music in Berkeley (Kalifornien) bei Gurbachan Singh Sachdev sowie von 1982 bis 1984 klassische und Jazz-Flöte am Sweelinck Conservatorium in Amsterdam. Hier erhielt er auch Kompositionsunterricht von Misha Mengelberg.

Nach einem Studium der Musik des Mittelalters und der Renaissance bei Paul Van Nevel in Löwen studierte er in den Jahren 1990 und 1991 Komposition in Den Haag am Koninklijk Conservatorium unter anderem bei Dick Raaijmakers und Gilius van Bergeijk und von 1996 bis 2002 Komposition bei Klaas de Vries, Peter-Jan Wagemans und René Uijlenhoet am Rotterdamer Konservatorium, zudem 2001 bei Manfred Trojahn an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf, wo er auch Dirigierunterricht erhielt von Lutz Herbig.

Oscar van Dillen lebt in Rotterdam und unterrichtet am dortigen Konservatorium klassische Musiktheorie in der Abteilung Jazz, Pop und Weltmusik.

Von Dezember 2006 bis Juli 2007 gehörte van Dillen dem Vorstand der Wikimedia Foundation an.

Werke (Auswahl)

de Stad erschien 2003 mit dem „Ensemble Gelber Klang“ auf Super Audio CD bei Cybele Records.

mm3 wurde von Bernd Wiesemann auf der SACD „Das untemperierte Klavier“ eingespielt.

Weblinks

 Commons: Oscar van Dillen  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Kategorien: Person (Wikimedia) | Niederländischer Komponist | Person (Rotterdam) | Hochschullehrer (Konservatorium Rotterdam) | Dirigent | Geboren 1958 | Komponist klassischer Musik (21. Jahrhundert) | Komponist klassischer Musik (20. Jahrhundert) | Niederländer | Mann | Musikpädagoge

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Oscar van Dillen (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.