Orbis - LinkFang.de





Orbis


Dieser Artikel oder Abschnitt ist lückenhaft.
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Orbis (Begriffsklärung) aufgeführt.
Wappen Deutschlandkarte
Basisdaten
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Landkreis: DonnersbergkreisVorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Landkreis existiert nicht
Verbandsgemeinde: Kirchheimbolanden
Höhe: 327 m ü. NHN
Fläche: 5,68 km²
Einwohner: 686 (31. Dez. 2014)[1]
Bevölkerungsdichte: 121 Einwohner je km²
Postleitzahl: 67294
Vorwahl: 06352
Kfz-Kennzeichen: KIB, ROK
Gemeindeschlüssel: 07 3 33 057
Adresse der Verbandsverwaltung: Neue Allee 2
67292 Kirchheimbolanden
Webpräsenz: www.kirchheimbolanden.de
Ortsbürgermeister: Peter Schmitt (SPD)
}

Orbis ist eine Ortsgemeinde im Donnersbergkreis in Rheinland-Pfalz. Sie gehört mit 15 anderen Kommunen der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden an.

Geographie

Die Gemeinde liegt etwa 40 km südwestlich von Mainz im Hügelland zwischen Rheinhessen und dem Pfälzer Bergland. Im Gebiet von Orbis entspringt der Fluss Selz, der bei Ingelheim in den Rhein mündet. Zu Orbis gehört auch der Wohnplatz Leithof.[2]

Nachbargemeinden sind Morschheim im Osten, der Kirchheimbolandener Stadtteil Haide im Süden und Oberwiesen im Westen.

Geschichte

Der Ortsname im Wandel der Zeit

  • 1200–1209 Horbeiz
  • 1214 Orberz (lies Orbeiz)
  • 1215 Orbez
  • Mitte des 13. Jahrhunderts Orbeiz
  • 1260 Urbis
  • 1280 Orbeitz, Orbes
  • 1323 Domina de Orbeiz
  • 1365 Ürbeyß
  • 1398 Orbeß
  • 1408 Erbeiß
  • 1416 Urbeß
  • 1421 zu Orwiße in dem Dorf und Marke
  • 1432 Urbis
  • 1494 Urbaß
  • 1497 Erbiß
  • 1490 Urbs
  • 1554 Urbess
  • 1560 Orbiß
  • 1575 Orbisheim
  • 1581 Orbissheim
  • 1824 Orbis

Politik

Gemeinderat

Der Gemeinderat in Orbis besteht aus zwölf Ratsmitgliedern, die bei der Kommunalwahl am 25. Mai 2014 in einer personalisierten Verhältniswahl gewählt wurden, und dem ehrenamtlichen Ortsbürgermeister als Vorsitzenden. Bei den vorhergehenden Wahlen wurden die Ratsmitglieder in einer Mehrheitswahl gewählt.

Die Sitzverteilung im Gemeinderat:[3]

Wahl SPD WGR Gesamt
2014 7 5 12 Sitze
2009 per Mehrheitswahl 12 Sitze

Wappen

Die Blasonierung des Wappens lautet: „Von Silber und Blau gespalten, rechts zwischen zwei wachsenden grünen Tannen ein aufgerichteter roter Schlüssel, links ein rotbewehrter und -bezungter goldener Löwe.“

Es wurde am 17. Februar 1964 vom rheinland-pfälzischen Ministerium des Inneren in Mainz genehmigt.

Das Wappen von Orbis ist eine Neuschöpfung ohne Siegelvorlage. Mit dem Nassauer Löwen wird auf die Ortsherrschaft bis Ende des 18. Jahrhunderts verwiesen, die Tannen entsprechen der Deutung des Ortsnamens als dichter Wald und der Schlüssel erinnert an die Kaplaneikirche St. Peter zu Orbis, die König Friedrich II. 1214 dem Heilig-Grab-Kloster in Speyer übertragen hat. Auch Albisheim, zu dessen Pflege Orbis seit 1614 gehörte, hatte vor der Reformation ein Petrus-Patrozinium.

Wirtschaft und Infrastruktur

Südöstlich verläuft die A 63 (Kaiserslautern-Mainz). In Kirchheimbolanden ist ein Bahnhof der Donnersbergbahn.

Söhne und Töchter der Gemeinde

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Orbis  – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise

  1. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz – Anzahl der Einwohner in den Kommunen am 31. Dezember 2014 (Hilfe dazu).
  2. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz – Amtliches Verzeichnis der Gemeinden und Gemeindeteile 2010 , Seite 90 (PDF; 2,3 MB)
  3. Der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz: Kommunalwahl 2014, Stadt- und Gemeinderatswahlen

Kategorien: Ort im Donnersbergkreis | Orbis | Gemeinde in Rheinland-Pfalz

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Orbis (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.