OpenCms - LinkFang.de





OpenCms


OpenCms
Entwickler Alkacon Software
Aktuelle Version 10.0.0[1]
(23. März 2016)
Betriebssystem plattformunabhängig
Programmier­sprache Java
Kategorie Content-Management-System
Lizenz LGPL (Freie Software)
Deutschsprachig ja
www.opencms.org

OpenCms ist ein in Java und XML realisiertes Content-Management-System (CMS) für die Gestaltung und Bearbeitung von Websites. Das aus Open-Source-Komponenten aufgebaute System kann in einer Vielzahl von verschiedenen Infrastrukturen betrieben werden. Es wird als Freie Software unter der LGPL veröffentlicht. Seit der Erstveröffentlichung im Februar 2000[2] erfolgt eine kontinuierliche Weiterentwicklung durch die Firma Alkacon Software GmbH und der OpenCms-Community.

Verwendung

OpenCms wird bei einer Vielzahl von Unternehmen aus verschiedenen Branchen für die Verwaltung von Websites und/oder Intranets eingesetzt. Eine große Zahl von Dienstleistern bieten zum Teil auch kommerzielle Unterstützung und Support-Verträge für OpenCms an.

Bedienung

Die Bedienung von OpenCms erfolgt über einen beliebigen Webbrowser. Der Redakteur arbeitet in OpenCms direkt auf der angezeigten Webseite, eventuell notwendige Dialoge werden dynamisch darüber eingeblendet. Inhalte auf einer Seite können mit Drag&Drop modifiziert werden[3]. OpenCms bietet weiterhin die Möglichkeit, mittels des sogenannten Inline Editing Texte direkt auf der Webseite zu bearbeiten. Dabei ist ein nahtloser Wechsel in einen formularbasierten Editor für den gleichen Inhalt jederzeit möglich[4]. In der Regel können Redakteure nach einer kurzen Einweisung in OpenCms eigenständig Inhalte bearbeiten.

Die Struktur einer OpenCms Website wird über den Sitemap-Editor verwaltet, mit dem sich neue Seiten anlegen bzw. vorhandene Seiten in der Navigation umstellen lassen. Inhalte werden in Galerien abgelegt und können auf verschiedenen Seiten oder Websites wiederverwendet werden. Weiterhin bietet OpenCms noch einen speziellen Backendmodus (Workplace) für administrative Aufgaben wie z.B. die Benutzerverwaltung. Seit der Version 9.5 ermöglicht OpenCms außerdem die Erstellung von Seitenvorlagen (Templates) ohne Programmierung[5].

Aufbau

OpenCms läuft auf der Java-Plattform als Servlet. Es baut auf einer Reihe von Open Source Komponenten auf, viele davon stammen von der Apache Foundation. Das Benutzerinterface wurde mit dem Google Web Toolkit entwickelt. Inhalte werden in OpenCms in einem datenbankbasierten Repository abgelegt, wobei MySQL, PostgreSQL, HSQLDB, Oracle, MSSQL und DB2 direkt unterstützt werden[6]. Der Zugriff darauf erfolgt über CMIS, WebDAV, eine SMB Netzwerkfreigabe, sowie das eigene Web-Interface. Text-Inhalte in OpenCms werden über ein XML Schema definiert. Das Benutzerinterface für Redakteure erstellt XML-Dateien aus diesen Schemas, welche im Repository abgelegt werden. Ein Template-Mechanismus basierend auf JavaServer Pages erzeugt dann Webseiten auf der Basis des XML.

Erweiterungen

OpenCms lässt sich über sogenannte Module mit zusätzlichen Funktionen erweitern. Es stehen Module für spezielle Templates, dynamische Funktionen und Ähnliches bereit. Ein Großteil der Module steht kostenfrei zur Verfügung. Durch die Module kann OpenCms universell eingesetzt werden und so sind technische Erweiterungen, die der Entwicklung auf diversen Plattformen oder Technologien, wie Maven, IntelliJ[7] oder NetBeans[8] dienen ebenso verfügbar wie die Möglichkeit des inhaltlichen Ausbaus über Galerie- oder Shop-Plugins[9].

Versionen

OpenCms wird seit dem Jahr 2000 kontinuierlich weiterentwickelt. Bisher wurde alle 18 bis 24 Monate eine neue Hauptversion und etwa alle 3 bis 4 Monate ein Bugfix-Release veröffentlicht. Die Versionsverwaltung des Quelltext von OpenCms erfolgt seit Juli 2011 mittels Git auf GitHub[10], davor in CVS.

Nachfolgend eine Übersicht über die bisher veröffentlichten Hauptversionen[11]:

Version Veröffentlichung Wichtigste neue Funktionen
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 4.0 24.02.2000 Online / Offline Workflow, WYSIWYG-Editor für Webseiten, Explorer, Benutzermanagemenet
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 5.0 05.05.2002 Seitentemplates in JSP mit eigener <cms:> Tag-Library, Erweitertes Caching und statischer Export von Webseiten
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 5.3 11.12.2003 Integrierte Volltextsuche mit Lucene, Direktes bearbeiten von angezeigten Webseiten
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 6.0 30.06.2005 Neue Workplace-Benutzeroberfläche, Erstellen von XML Inhalten basierend auf XSD, Verwaltung mehrerer Websites
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 6.2 31.03.2006 Integrierte Bildskalierung, Vergleich von Dokumentenversionen
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 7.0 04.07.2007 WebDAV Unterstützung, Automatisches Linkmanagement, Zuordnung von Kategorien für beliebige Inhalte
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 7.5 15.06.2009 Inhalts-Galerien, Zugriff auf Inhalte in JSP mittels Expression Language
Ältere Version; noch unterstützt: 8.0 08.05.2011 Erweiterte Benutzeroberfläche mit Drag&Drop von Elementen im Seiten-Editor und Sitemap-Editor, Unterstützung für mobile Endgeräte
Ältere Version; noch unterstützt: 8.5 24.09.2012 "Inline" Editor für Webseiten, Integration der Solr Suchmaschine, CMIS Unterstützung, SEO Funktionen
Ältere Version; noch unterstützt: 9.0 08.11.2013 Unterstützung für unterschiedliche Endgeräte, Zugriff auf OpenCms Repository über ein SMB/CIFS Netzlaufwerk, Site Management Tool, erstes Demo Template basierend auf Bootstrap
Ältere Version; noch unterstützt: 9.5 03.11.2014 Template- und Layout-Erstellung per Drag&Drop mit Nested Containern, User generated Content, PDF-Generierung, Erweiterte Rollen für Editoren, integrierte Rechtschreibprüfung im WYSIWYG-Editor, Verwalten von Galerien, Kategorien und Templates im Sitemap-Editor
Aktuelle Version: 10.0 23.03.2016 Überarbeitete Verwaltungs-Oberfläche, neues Apollo-Template, neuer Datei-Explorer, Identicons für User, direktes Commit von geänderten Templates nach Git, Drag&Drop von Bildern, vereinfachte Solr basierte Inhaltssuche
Legende:
Ältere Version; nicht mehr unterstützt
Ältere Version; noch unterstützt
Aktuelle Version
Aktuelle Vorabversion
Zukünftige Version

Literatur

  • Dan Liliedahl, Opencms 7 Development, Packt Publishing, ISBN 978-1847191052
  • Matt Butcher, Managing and Customizing Opencms 6 Websites: Java/JSP XML Content Management, Packt Publishing, ISBN 978-1904811763
  • Matt Butcher, Building Websites with OpenCms, ISBN 978-1904811046 (bezieht sich auf die veraltete Version 5)

Weblinks

 Commons: OpenCms  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Meldung auf opencms.org zum Release von OpenCms 10.0.0
  2. Artikel auf heise.de anlässlich der Veröffentlichung von OpenCms im Februar 2000
  3. Funktionsbeschreibung Drag&Drop von Inhalten auf der OpenCms Website
  4. Keynote der OpenCms Days 2012 (siehe Folie 10 für die Funktionen des Editors)
  5. OpenCms 9.5 Funktionsübersicht
  6. siehe Abschnitt 'Compatibility with Java versions, Servlet containers and Databases' in den Release Notes der Version 8.0
  7. OpenCms plugins zur IntelliJ und Maven Integration
  8. OpenCms plugin zur NetBeans Integration
  9. Module zur inhaltlichen Erweiterung von OpenCms
  10. Meldung auf opencms.org zum Wechsel zu GitHub
  11. Übersicht über alle bisher veröffentlichten OpenCms Versionen in der history.txt auf GitHub

Kategorien: Freies Content-Management-System | Java-Programm

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/OpenCms (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.