Ontariosee - LinkFang.de





Ontariosee


Ontariosee
Lake Ontario, Lac Ontario
Blick nach Osten Richtung Toronto
Geographische Lage Ontario (Kanada),
New York (USA)
Zuflüsse Niagara River, Oswego River, Trent River, Salmon River (New York), Black River, Salmon River (Ontario), Genesee River, Credit River
Abfluss Sankt-Lorenz-Strom
Inseln Wolfe Island, Amherst Island
Städte am Ufer Toronto, Mississauga, Rochester, Hamilton, Kingston
Daten
Höhe über Meeresspiegel 75 m
Fläche 19.011 km²[1]
Länge 311 km
Breite 85 km
Volumen 1639 km³
Umfang 1146 km
Maximale Tiefe 244 m[1]
Mittlere Tiefe 86 m[1]

Der Ontariosee (englisch Lake Ontario; französisch Lac Ontario ) ist der flächenmäßig kleinste der fünf Großen Seen Nordamerikas, die miteinander durch Flussläufe verbunden sind.

Nach Tiefe und Volumen ist er jedoch nach dem Eriesee der zweitkleinste.

Geographie

Durch den Ontariosee verläuft die Grenze der Vereinigten Staaten zu Kanada. Er liegt auf 75 m Höhe und seine Fläche beträgt 19.011 km².[1] Der kanadische Seeanteil beträgt 9969 km² und der US-amerikanische Seeanteil beträgt 9042 km². Zum Vergleich: Seine Ausdehnung entspricht ungefähr der Größe des deutschen Bundeslandes Rheinland-Pfalz; die Fläche des größten Sees Europas, des Ladogasees, übertrifft er um rund 1000 km².

Die Wassertiefe beträgt bis zu 244 Meter. Der Hauptzufluss erfolgt über den Niagara River aus dem Eriesee. Weitere Zuflüsse sind der Trent River, der Genesee River, der Oswego River und der Salmon River. Der Ontariosee entwässert über den Sankt-Lorenz-Strom. Durch den arktischen Einfluss ist der Uferrand durchschnittlich drei Monate im Jahr zugefroren, dient aber im Sommer als Wärmespeicher, so dass er im Gebiet um die Niagarafälle u. a. den Weinanbau ermöglicht.

Das Wasser aus dem See wird auch für die Trinkwasserversorgung und zur Kühlung von Bürogebäuden in der Stadt Toronto verwendet (siehe DLWC).

Wie bei den anderen Großen Seen Nordamerikas, so sind auch beim Ontariosee die Gezeiten – anders als bei vielen kleineren Binnenseen – bemerkbar. Der Ontariosee hat rund 1500 Inseln, die größte, Wolfe Island, liegt am östlichen Abfluss des Sees im Sankt-Lorenz-Strom.

Name

Der Name des Sees leitet sich von der Sprache der Wyandot ab, wo das Wort ontarío „Großer See“ bedeutet.[2] Die kanadische Provinz wurde später nach dem Ontariosee benannt. In frühen Karten wurde der See teilweise anders genannt. In den Relation des Jésuites trug er den Namen „Lac Ontario ou des Iroquois“ oder „Ondiara“. Eine französische Karte aus dem Jahr 1712 bezeichnete ihn als „Lac Frontenac“. In der irokesischen Sprache hieß der See „Skanadario“.

Wegen der Ähnlichkeiten in Form und Fläche diente der Lake Ontario als Namensgeber für den Ontario Lacus auf dem Saturnmond Titan.

Literatur

  • Arthur Pound: Lake Ontario. Indianapolis, New York, Bobbs-Merrill 1945.
  • Anne Ylvisaker: Lake Ontario. Fact Finders 2005, ISBN 978-0-7368-2211-4.

Weblinks

 Commons: Ontariosee  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wiktionary: Ontariosee – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 "Ontario, Lake." Encyclopædia Britannica 2006 Ultimate Reference Suite DVD
  2. Marianne Mithun: The Languages of Native North America, Cambridge: Cambridge University Press 2000, Seite 312

Kategorien: Senke | Flusssystem Sankt-Lorenz-Strom | See in Ontario | See in New York | Grenze zwischen Kanada und den Vereinigten Staaten | See in Nordamerika

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Ontariosee (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.