Olympische Winterspiele 2002/Curling - LinkFang.de





Olympische Winterspiele 2002/Curling


Bei den XIX. Olympischen Spielen 2002 in Salt Lake City wurden zwei Wettbewerbe im Curling ausgetragen. Austragungsort war The Ice Sheet at Ogden.

Modus

Beide Turniere wurden in zwei Phasen ausgetragen. In der ersten Phase zwischen dem 11. und 18. Februar 2002 traten im Round-Robin-System jede Mannschaft gegen jede der neun anderen Mannschaften an. Dabei fanden an jedem Tag drei Sessionen statt, eine am Morgen, eine am Nachmittag und eine am Abend. Die vier punktbesten Teams qualifizierten sich für das Halbfinale. Im Falle von Punktgleichheit mehrerer Mannschaften wurden am 19. Februar Stichkämpfe ausgetragen.

Die Sieger der beiden Halbfinalmatches ermittelten im Finale den Olympiasieger, die beiden unterlegenen Halbfinalisten den Gewinner der Bronzemedaille.

Turnier der Männer

Teilnehmer

Team Verein Skip Third Second Lead Ersatz
Danemark Dänemark Hvidovre CC, Hvidovre Ulrik Schmidt Lasse Lavrsen Brian Hansen Carsten Svensgård Frants Gufler
Deutschland Deutschland EC Oberstdorf, Oberstdorf Sebastian Stock Daniel Herberg Stephan Knoll Markus Messenzehl Patrick Hoffmann
Finnland Finnland Oulunkylä CC, Helsinki Markku Uusipaavalniemi Wille Mäkelä Tommi Häti Jari Laukkanen Pekka Saarelainen
Frankreich Frankreich Chamonix CC, Chamonix Dominique Dupont-Roc Jan Henri Ducroz Thomas Dufour Spencer Mugnier Philippe Caux
Kanada Kanada Ottewell CC, Edmonton Kevin Martin Don Walchuk Carter Rycroft Don Bartlett Ken Tralnberg
Norwegen Norwegen Stabekk CC, Oslo Pål Trulsen Lars Vågberg Flemming Davanger Bent Ånund Ramsfjell Torger Nergård
Schweden Schweden Östersunds CK, Östersund Peter Lindholm Tomas Nordin Magnus Swartling Peter Narup Anders Kraupp
Schweiz Schweiz CC Biel-Touring, Biel Andreas Schwaller Christof Schwaller Markus Eggler Damian Grichting Marco Ramstein
Vereinigtes Konigreich Großbritannien Stranraer CC, Stranraer Hammy McMillan Warwick Smith Ewan MacDonald Peter Loudon Norman Brown
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Superior CC, Superior Tim Somerville Mike Schneeberger Myles Brundidge John Gordon Donald Barcome Jr.

Round Robin

Platz Team Spiele Siege Ndlg.
1. Kanada Kanada 9 8 1
2. Norwegen Norwegen 9 7 2
3. Schweiz Schweiz 9 6 3
4. Schweden Schweden 9 6 3
5. Finnland Finnland 9 5 4
6. Deutschland Deutschland 9 4 5
7. Danemark Dänemark 9 3 6
Vereinigtes Konigreich Großbritannien 9 3 6
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 9 3 6
10. Frankreich Frankreich 9 0 9
Datum Zeit Begegnung Resultat
11. Feb. 09:00 Dänemark - Finnland 3:9
Frankreich - Deutschland 5:9
USA - Schweden 10:5
Kanada - Großbritannien 6:4
19:00 Norwegen - Schweiz 4:5
USA - Kanada 3:8
Dänemark - Frankreich 8:7
Finnland - Deutschland 6:7
12. Feb. 14:00 Schweden - Großbritannien 7:2
Dänemark - Schweiz 6:10
Finnland - Kanada 4:9
Frankreich - Norwegen 2:9
13. Feb. 09:00 Schweiz - Finnland 5:6
Großbritannien - Norwegen 6:7
Deutschland - USA 9:8
Dänemark - Schweden 5:9
19:00 Großbritannien - Deutschland 7:6
Kanada - Frankreich 8:1
Schweden - Schweiz 7:8
Norwegen - USA 6:5
14. Feb. 14:00 Kanada - Schweden 5:6
Schweiz - USA 2:6
Dänemark - Deutschland 6:7
Finnland - Frankreich 6:5
Datum Zeit Begegnung Resultat
15. Feb. 09:00 Frankreich - USA 3:8
Norwegen - Dänemark 9:4
Großbritannien - Finnland 4:6
Deutschland - Kanada 7:9
19:00 Finnland - Norwegen 5:6
Kanada - Schweiz 7:2
Frankreich - Schweden 6:9
Großbritannien - Dänemark 5:6
16. Feb. 14:00 Schweiz - Großbritannien 10:4
Finnland - Schweden 4:11
USA - Dänemark 7:9
Norwegen - Deutschland 10:5
17. Feb. 09:00 Deutschland - Schweden 4:5
Kanada - Norwegen 9:4
Frankreich - Schweiz 3:7
19:00 Frankreich - Großbritannien 3:7
USA - Finnland 4:6
18. Feb. 14:00 Dänemark - Kanada 3:8
Deutschland - Schweiz 4:10
Großbritannien - USA 7:6
Schweden - Norwegen 8:9

Halbfinale

Datum Zeit Begegnung Resultat
20. Feb. 14:00 Schweden - Kanada 4:6
Norwegen - Schweiz 7:6

Spiel um Platz 3

Datum Zeit Begegnung Resultat
22. Feb. 09:00 Schweden - Schweiz 3:7

Finale

Datum Zeit Begegnung Resultat
22. Feb. 14:30 Kanada - Norwegen 5:6

Endstand

Platz Land
1 Norwegen Norwegen
2 Kanada Kanada
3 Schweiz Schweiz
4 Schweden Schweden
5 Finnland Finnland
6 Deutschland Deutschland
7 Danemark Dänemark
Vereinigtes Konigreich Großbritannien
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
10 Frankreich Frankreich

Turnier der Frauen

Teilnehmerinnen

Team Verein Skip Third Second Lead Ersatz
Danemark Dänemark Hvidovre CC, Hvidovre Lene Bidstrup Susanne Slotsager Malene Krause Avijaja Lund Nielsen Lisa Richardson
Deutschland Deutschland SC Riessersee, Garmisch-Partenkirchen Natalie Nessler Sabine Belkofer Heike Wieländer Andrea Stock Karin Fischer
Japan Japan Tokoro CC Akiko Katō Yumie Hayashi Ayumi Onodera Kotomi Ishizaki
Kanada Kanada Richmond WC, Vancouver Kelley Law Julie Skinner Georgina Wheatcroft Diane Nelson Cheryl Noble
Norwegen Norwegen Snarøen CC, Oslo Dordi Nordby Hanne Woods Marianne Haslum Camilla Holth Kristin Tøsse Løvseth
Russland Russland Moskvitch CC, Moskau Olga Scharkowa Nkeiruka Jesech Jana Nekrassowa Anastasia Skultan Anjela Tjuwajewa
Schweden Schweden Umeå CK, Umeå Elisabet Gustafson Katarina Nyberg Louise Marmont Elisabeth Persson Christina Bertrup
Schweiz Schweiz CC Bern, Bern Luzia Ebnöther Mirjam Ott Tanya Frei Laurence Bidaud Nadia Röthlisberger
Vereinigtes Konigreich Großbritannien Greenacres CC, Howwood Rhona Martin Deborah Knox Fiona MacDonald Janice Rankin Margaret Morton
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Bemidji CC, Bemidji Kari Erickson Debbie McCormick Stacey Liapis Ann Swisshelm Joni Cotten

Round Robin

Platz Team Spiele Siege Ndlg.
1. Kanada Kanada 9 8 1
2. Schweiz Schweiz 9 7 2
3. Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 9 6 3
4. Deutschland Deutschland 9 5 4
Schweden Schweden 9 5 4
Vereinigtes Konigreich Großbritannien 9 5 4
7. Norwegen Norwegen 9 4 5
8. Japan Japan 9 2 7
Danemark Dänemark 9 2 7
10. Russland Russland 9 1 8
Datum Zeit Begegnung Resultat
11. Feb. 14:00 Schweden - Kanada 4:5
Großbritannien - Norwegen 10:6
Schweiz - Dänemark 9:8
Russland - Deutschland 5:8
12. Feb. 09:00 Japan - USA 7:8
Schweiz - Russland 7:6
Schweden - Großbritannien 7:4
Kanada - Norwegen 6:5
19:00 Dänemark - Deutschland 5:9
Schweden - USA 5:6
Kanada - Russland 7:6
Großbritannien - Japan 9:1
13. Feb. 14:00 USA - Kanada 4:6
Deutschland - Japan 5:3
Norwegen - Schweiz 5:7
Schweden - Dänemark 9:11
14. Feb. 09:00 Deutschland - Norwegen 5:10
Russland - Großbritannien 5:8
Dänemark - USA 9:4
Japan - Schweiz 7:8
19:00 Russland - Dänemark 7:5
USA - Schweiz 6:7
Schweden - Norwegen 10:3
Kanada - Großbritannien 9:4
Datum Zeit Begegnung Resultat
15. Feb. 14:00 Großbritannien - Schweiz 7:4
Japan - Schweden 7:8
Deutschland - Kanada 4:8
Norwegen - Russland 5:4
16. Feb. 09:00 Kanada - Japan 9:4
Russland - USA 4:11
Großbritannien - Dänemark 8:6
Deutschland - Schweden 7:5
19:00 USA - Deutschland 7:6
Kanada - Dänemark 9:4
Schweiz - Schweden 7:8
Japan - Norwegen 5:8
17. Feb. 14:00 Norwegen - Dänemark 9:4
Russland - Japan 6:7
Großbritannien - USA 5:6
18. Feb. 09:00 Großbritannien - Deutschland 5:7
Norwegen - USA 2:11
Schweiz - Kanada 7:6
19:00 Schweden - Russland 9:6
Deutschland - Schweiz 4:10
Dänemark - Japan 5:6

Tie-Break

Datum Zeit Begegnung Resultat
19. Feb. 09:00 Schweden - Großbritannien 4:6
14:00 Großbritannien - Deutschland 9:5

Halbfinale

Datum Zeit Begegnung Resultat
20. Feb. 09:00 Schweiz - USA 9:4
Großbritannien - Kanada 6:5

Spiel um Platz 3

Datum Zeit Begegnung Resultat
21. Feb. 09:00 USA - Kanada 5:9

Finale

Datum Zeit Begegnung Resultat
21. Feb. 14:30 Schweiz - Großbritannien 3:4

Endstand

Platz Land
1 Vereinigtes Konigreich Großbritannien
2 Schweiz Schweiz
3 Kanada Kanada
4 Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
5 Deutschland Deutschland
6 Schweden Schweden
7 Norwegen Norwegen
8 Japan Japan
Danemark Dänemark
10 Russland Russland


Kategorien: Curling bei den Olympischen Winterspielen | Curling 2002 | Wettbewerb bei den Olympischen Winterspielen 2002

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Olympische Winterspiele 2002/Curling (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.