Okres Havlíčkův Brod - LinkFang.de





Okres Havlíčkův Brod


Okres Havlíčkův Brod
Kraj Kraj Vysočina
Fläche 1264,95 km²
Einwohner
 • Bevölkerungsdichte
94 925 (2007)
75 Einw./km²
Gemeinden
 • davon Städte
 • davon Městyse
120
8
7
LAU 1 CZ0631
KFZ-Kennzeichen
(vergeben bis 2001)
HB
Lage des Okres Havlíčkův Brod

Okres Havlíčkův Brod (Bezirk Deutschbrod) ist ein Bezirk in Tschechien im nördlichen Teil der Vysočina. Auf einer Fläche von 1.265 km² leben etwa 95.000 Einwohner (2007).

Die Wirtschaft des Bezirks wird bestimmt durch Textil- und Bekleidungsindustrie, Glasindustrie, Maschinenbau und Landwirtschaft, in der 10 % der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten meist Kartoffeln und Getreide anbauen.

Die gesunde Umwelt zieht Besucher an, die vor allem das Naturreservat Stvořidla an der Sázava und das Tal der Doubrava besuchen.

Städte und Gemeinden

Bačkov - Bartoušov - Bělá - Bezděkov - Bojiště - Boňkov - Borek - Břevnice - Čachotín - Čečkovice - Česká Bělá - Číhošť - Dlouhá Ves - Dolní Krupá - Dolní Město - Dolní Sokolovec - Druhanov - Golčův Jeníkov - Habry - Havlíčkova Borová - Havlíčkův Brod - Herálec - Heřmanice - Hněvkovice - Horní Krupá - Horní Paseka - Hradec - Hurtova Lhota - Chotěboř - Chrtníč - Chřenovice - Jedlá - Jeřišno - Jilem - Jitkov - Kámen - Kamenná Lhota - Klokočov - Knyk - Kochánov - Kojetín - Kouty - Kozlov - Kožlí - Kraborovice - Krásná Hora - Krátká Ves - Krucemburk - Kunemil - Květinov - Kyjov - Kynice - Lány - Ledeč nad Sázavou - Leškovice - Leština u Světlé - Libice nad Doubravou - Lípa - Lipnice nad Sázavou - Lučice - Malčín - Maleč - Michalovice - Modlíkov - Nejepín - Nová Ves u Chotěboře - Nová Ves u Leštiny - Nová Ves u Světlé - Okrouhlice - Okrouhlička - Olešenka - Olešná - Ostrov - Oudoleň - Ovesná Lhota - Pavlov - Podmoklany - Podmoky - Pohled - Pohleď - Prosíčka - Přibyslav - Příseka - Radostín - Rozsochatec - Rušinov - Rybníček - Sázavka - Sedletín - Skorkov - Skryje - Skuhrov - Slavětín - Slavíkov - Slavníč - Sloupno - Služátky - Sobíňov - Stříbrné Hory - Světlá nad Sázavou - Šlapanov - Štoky - Tis - Trpišovice - Uhelná Příbram - Úhořilka - Úsobí - Vepříkov - Veselý Žďár - Věž - Věžnice - Vilémov - Vilémovice - Víska - Vlkanov - Vysoká - Zvěstovice - Ždírec - Ždírec nad Doubravou - Žižkovo Pole

Weblinks

 Commons: Okres Havlíčkův Brod  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Okres Havlíčkův Brod (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.