Oelzschau (Belgern-Schildau) - LinkFang.de





Oelzschau (Belgern-Schildau)


Oelzschau
Einwohner: 115 (9. Mai 2011)[1]
Eingemeindung: 1. Januar 1950
Eingemeindet nach: Wohlau
Postleitzahl: 04874
Vorwahl: 034224

Lage von Oelzschau in

Oelzschau ist ein Ortsteil der Stadt Belgern-Schildau im Landkreis Nordsachsen in Sachsen.

Lage

Oelzschau befindet sich als Ort und mit der Gemarkung in der Belgern-Mühlberg Elbe-Aue am Ostrand der Dahlener Heide westlich der Bundesstraße 182 und südlich von Belgern.

Geschichte

Die Gutssiedlung mit Gutsblockflur und 566 Hektar Land wurde 1251 erstmals als Vis genannt. 1589 hieß es Olbzsch und 1791 Oelzschau. Die Bewohner waren nach Staritz eingepfarrt. Das spätere Kammergut besaß 1945 noch ein schlossähnliches baufälliges Herrenhaus, das 2012 zum Verkauf angeboten wird. Das Gut unterlag nach 1945 auch dem Weg der ostdeutschen Landwirtschaft.[2] Das Dorf wurde am 1. Juli 1950 nach Wohlau eingemeindet. Seit dem 1. Januar 2013 ist es Teil der Stadt Belgern-Schildau.

In Oelzschau befindet sich ein Schloss, das früher als Schule genutzt wurde. Am Herrenhaus steht die mächtigste Platane Deutschlands mit einem Stammumfang von 9 Metern.

Entwicklung der Einwohnerzahl

Jahr Einwohnerzahl [2]
1552 9 besessene Mann
1818 245 (Dorf) 2 (Weinberghaus)
1880 109 (Dorf) 49 (Rittergut)
Jahr Einwohnerzahl
1895 116 (Dorf) 56 (Rittergut)
1910 165
1925 161
Jahr Einwohnerzahl
1939 163
1946 273

Weblinks

 Commons: Oelzschau  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweis

  1. Kleinräumiges Gemeindeblatt für Belgern-Schildau, Stadt. Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen, September 2014, abgerufen am 30. Mai 2015 (PDF; 795 kB).
  2. 2,0 2,1 Oelzschau im Digitalen Historischen Ortsverzeichnis von Sachsen

Kategorien: Belgern-Schildau | Ort im Landkreis Nordsachsen

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Oelzschau (Belgern-Schildau) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.