Obliquus (Kasus) - LinkFang.de





Obliquus (Kasus)


Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Als Obliquus [oˈbliːkvʊs] (eigentlich lat.: casus obliquus „schiefer Kasus“, „schiefer Fall“) wird in der griechischen Grammatiktradition der Stoa jeder Kasus bezeichnet, der üblicherweise nicht in der Subjekt-Position eines Satzes auftritt. Oblique Kasus [oˈbliːkvə ˈkaːzuːs] sind in jener Denktradition im Deutschen demnach der Genitiv, Dativ und Akkusativ. Die Bezeichnung Obliquus für den schiefen Fall ist in der generativen Grammatik nicht gebräuchlich.

Das komplementäre Gegenstück des Obliquus ist der Rektus (oder casus rectus).

In den romanischen Sprachen haben sich aus dem auf den lateinischen Akkusativ zurückgehenden Obliquus die heutigen Nominativformen entwickelt.

Einige Sprachen kennen als Fälle nur Rectus und Obliquus (Zweikasusflexion), so das Kurdische, das Paschto und das Hindi. Im Hindi werden aus dem Obliquus weitere Fälle mit Hilfe von Postpositionen gebildet.

Obliquer Kasus in der Generativen Grammatik

In der Kasustheorie der generativen Grammatik wird hingegen eine davon abweichende Unterscheidung getroffen:

  • Struktureller Kasus wird anhand der grammatischen Funktion zugewiesen. Im Deutschen
  • Der oblique (oder inhärente) Fall wird nicht anhand der grammatischen Funktion zugewiesen, sondern aufgrund lexikalischer Eigenheiten oder anhand thematischer Rollen. Im Deutschen sind dies die Fälle Genitiv, Dativ und Akkusativ.
Siehe auch: Verbvalenz

Weblinks

 Wiktionary: Casus obliquus – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
 Wiktionary: obliquer Kasus – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Kategorien: Grammatischer Kasus

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Obliquus (Kasus) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.