Obermeister (Dienstgrad) - LinkFang.de





Obermeister (Dienstgrad)


Volksmarine, Obermeister
(hier: Küstendienstlaufbahn)

Schulterstück zu allen Uniformen

Dienstgradgruppe Unteroffiziere m. P.
NATO-Rangcode OR-7
Dienstgrad Heer/Luftwaffe Oberfeldwebel
Dienstgrad Marine Obermeister der VM
Abkürzung (in Listen)
Besoldungsgruppe

Der Obermeister war der zweithöchste Feldwebelrang der Dienstgradgruppe der Unteroffiziere der Volksmarine der früheren NVA der DDR.[1]

Dem seemännischen Dienstgrad stand in den anderen NVA-Teilstreitkräften der Dienstgrad des Oberfeldwebels gleich. In der bootsmännischen Laufbahn wurde der Obermeister als Oberbootsmann geführt, in der Laufbahn der Steuerleute als Obersteuermann. Nächsthöherer Dienstgrad war der Stabsobermeister, der rangniedere Dienstgrad war der Meister.

In der Volkspolizei 1961 als Dienstgrad eingeführt, rangierte der Obermeister gleich hinter dem Stabsobermeister. Gemäß den heutigen NATO-Rangcodes wäre der Obermeister mit OR-7 vergleichbar.

Anmerkung
  • OR - steht für das en Other (enlisted) Ranks (OR)[2]

Besonderheit

Der Rang Obermeister der Volksmarine ist nicht zu verwechseln mit dem Rang Obermeister der VP, der in der Volkspolizei der höchste Rang der Dienstgradgruppe der Unteroffiziere mit Portepee war und äquivalent dem Stabsfeldwebel der NVA (OR-8) war.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. MEYERS UNIVERSALLEXIKON, 3. Auflage 1980, Best.-Nr.: 576 970 2, Liz.-Nr. 433 130/198/80, Band III, Seite 217-218 «Dienstgrad- und Dienstlaufbahnabzeichen der Volksmarine – Dienstgrad, Ziffer 7 Obermeister (techn. Laufbahn).»
  2. The abbreviation "OR" stand for "other ranks / sous-officiers et militaires du rang" see: NATO glossary abbreviations used in NATO documents and publications / Glossaire OTAN des abréviations utilisées dans les documents et publications OTAN 2010.

Kategorien: Unteroffiziersdienstgrad | Unteroffiziersdienstgrad (Marine) | Dienstgrad (Nationale Volksarmee)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Obermeister (Dienstgrad) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.