Nuthetal - LinkFang.de





Nuthetal


Wappen Deutschlandkarte
Basisdaten
Bundesland: Brandenburg
Landkreis: Potsdam-MittelmarkVorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Landkreis existiert nicht
Höhe: 34 m ü. NHN
Fläche: 48,02 km²
Einwohner: 8930 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 186 Einwohner je km²
Postleitzahl: 14558
Vorwahlen: 033200, 033205 (Tremsdorf)Vorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Vorwahl enthält Text
Kfz-Kennzeichen: PM
Gemeindeschlüssel: 12 0 69 454
Gemeindegliederung: 6 Ortsteile
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
OT Bergholz-Rehbrücke

Arthur-Scheunert-Allee 103
14558 Nuthetal

Webpräsenz: www.nuthetal.de
Bürgermeister: Ute Hustig (Die Linke)
}

Die amtsfreie Gemeinde Nuthetal liegt im brandenburgischen Landkreis Potsdam-Mittelmark. Die Gemeinde ist Rechtsnachfolgerin des von 1992 bis 2003 existierenden Amtes Rehbrücke.

Geschichte

Die Gemeinde Nuthetal entstand per Stichtag am 26. Oktober 2003 aus dem freiwilligen Zusammenschluss der bis dahin selbständigen, dem Amt Rehbrücke angehörigen Gemeinden Bergholz-Rehbrücke, Fahlhorst, Nudow, Philippsthal, Saarmund und Tremsdorf im Rahmen der Gemeindegebietsreform Brandenburg.[2] Die Gemeindeverwaltung hat ihren Sitz im Ortsteil Bergholz-Rehbrücke.

Den Namen verdankt die Gemeinde dem Flüsschen Nuthe, das zwischen den westlich gelegenen Orten Bergholz-Rehbrücke, Saarmund und Tremsdorf und den östlich gelegenen Dörfern Nudow und Philippsthal hindurchfließt und im angrenzenden Potsdam in die Havel mündet. In Saarmund forschte Theodor Fontane bei seinen Wanderungen durch die Mark Brandenburg um 1870 vergeblich nach Überlieferungen zu den bereits zu seiner Zeit legendären Nutheburgen.

Gemeindegliederung

Die Gemeinde besteht aus den folgenden sechs Ortsteilen[3]: (Einwohnerzahl[4])

Bevölkerungsentwicklung

Jahr Einwohner
2003 8 620
2004 8 798
2005 8 838
2006 8 868
2007 8 904
2008 8 826
Jahr Einwohner
2009 8 796
2010 8 778
2011 8 625
2012 8 695
2013 8 747
2014 8 756

Gebietsstand des jeweiligen Jahres[5][6], ab 2011 auf Basis des Zensus 2011

Politik

Gemeindevertretung

Die Gemeindevertretung setzt sich aus 18 Gemeindevertretern und der Bürgermeisterin zusammen. Die Bürger für Nuthetal, Freiwillige Feuerwehr Nuthetal & Bürger Ortsteile Nuthetal bilden ebenso eine Fraktion wie Die Linke mit der Listenverbindung Unabhängige Bürgerinitiative / Bündnis 90/Die Grünen (Grüne).

Partei/Gruppierung Sitz/e
Die Linke 5
Bürger für Nuthetal 4
Sozialdemokratische Partei Deutschlands 3
Christlich Demokratische Union Deutschlands 3
Bürger Ortsteile Nuthetal 1
Bündnis 90/Die Grünen 1
Freiwillige Feuerwehr Nuthetal 1
Gesamt 18

(Stand: Kommunalwahl am 25. Mai 2014):[7]

Bürgermeister

  • 2003–2010: Gerhard Ling (CDU)
  • seit 2010: Ute Hustig (Die Linke)

Ute Hustig wurde in der Bürgermeisterstichwahl vom 12. September 2010 mit 54,8 % der gültigen Stimmen für eine Amtszeit von acht Jahren gewählt (Wahlbeteiligung 40,9 %).[8]

Wirtschaft und Infrastruktur

Die Gemeinde Nuthetal profitiert wirtschaftlich und strukturell von der Nähe zu Potsdam und Berlin. Mit einer Arbeitslosenquote von 4,25 % liegt die Zahl der Arbeitslosen unter dem Bundesdurchschnitt. Die Kaufkraft der Gemeinde liegt mit 104 bis 112 etwas über dem Normalwert von 100 Punkten.

In den Ortsteilen Bergholz-Rehbrücke und Saarmund befinden sich Geschäftszentren verschiedener Discounter-Filialen und kleinere Privatgeschäfte. In Bergholz-Rehbrücke befinden sich das Deutsche Institut für Ernährungsforschung und das Institut für Getreideverarbeitung.

Verkehr

Über die Autobahnanbindung an die A 115 und den Berliner Ring ist man an das Berliner oder Potsdamer Stadtzentrum angebunden. Drei Bahnlinien der Deutschen Bahn durchqueren das Gemeindegebiet, auf welchem zwei Bahnhöfe liegen. Dadurch ist man auch über öffentliche Verkehrsmittel an den Großflughafen BER angebunden. Zwischen den einzelnen Ortsteilen verkehren Buslinien des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg.

Bildung

In der Gemeinde gibt es zwei Grundschulen und vier Kindergärten. Jeweils zwei Kindergärten und eine Schule im Ortsteil Bergholz-Rehbrücke und im Ortsteil Saarmund.

Kulturdenkmale

In der Liste der Baudenkmale in Nuthetal und in der Liste der Bodendenkmale in Nuthetal stehen die in der Denkmalliste des Landes Brandenburg eingetragenen Kulturdenkmale.

Ehrenbürger

Einzige Ehrenbürgerin von Bergholz-Rehbrücke ist die hier begrabene Filmschauspielerin, Sängerin und Kabarettistin Lotte Werkmeister.

Einzelnachweise

  1. Bevölkerung im Land Brandenburg nach amtsfreien Gemeinden, Ämtern und Gemeinden 31. Dezember 2015 (XLS-Datei; 83 KB) (Fortgeschriebene amtliche Einwohnerzahlen) (Hilfe dazu).
  2. Bildung einer neuen Gemeinde Nuthetal. Bekanntmachung des Ministeriums des Innern vom 18. April 2002. Bekanntmachung des Ministeriums des Innern vom 30. April 2002. Amtsblatt für Brandenburg - Gemeinsames Ministerialblatt für das Land Brandenburg, 13. Jahrgang, Nummer 18, 2. Mai 2002, S.503 PDF .
  3. Hauptsatzung der Gemeinde Nuthetal vom 26. Mai 2009 PDF
  4. Ortsteile der Gemeinde Nuthetal (ohne Datum)
  5. Historisches Gemeindeverzeichnis des Landes Brandenburg 1875 bis 2005. Landkreis Potsdam-Mittelmark . S. 22–25
  6. Bevölkerung im Land Brandenburg nach kreisfreien Städten, Landkreisen und Gemeinden 1991 bis 2014
  7. Amtliches Ergebnis der Kommunalwahl vom 25. Mai 2014
  8. Ergebnis der Bürgermeisterstichwahl vom 12. September 2010

Weblinks

 Commons: Nuthetal  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Nuthetal | Gemeinde in Brandenburg

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Nuthetal (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.