Nuno Tristão - LinkFang.de





Nuno Tristão


Nuno Tristão († 1446 um Kap Verde) war ein portugiesischer Seefahrer und Entdecker.

Leben

Als Schützling Heinrich des Seefahrers nahm Tristão an vier Entdeckungsfahrten teil. Wenigstens zwei dieser Reisen erfolgten gemeinsam mit Antão Gonçalves, einem Verwandten von João Gonçalves Zarco, des Wiederentdeckers von Madeira. 1441 befehligte er ein Schiff, das nach dem Río de Oro und Kap Blanc segelte. Auf dieser Reise brachten die Portugiesen die ersten afrikanischen Sklaven gewaltsam nach Portugal. 1443 und 1444 stach er erneut in See und erreichte den Senegal. Das Gebiet nannte er Terra dos Negros („Land der Schwarzen“). 1446 fuhr er am Kap Verde vorbei und gelangte zum Gambia. Dort wurde er durch Giftpfeile der Einheimischen, die er mit seinen Leuten als Sklaven verschleppen wollte, tödlich verletzt und starb auf der Rückfahrt bei Kap Verde.

Literatur

  • Duncan Castlereagh: Encyclopedia of Discovery and Exploration – The Great Age of Exploration, London, 1971.


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Nuno Tristão (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.