Numbers (A Pythagorean Theory Tale) - LinkFang.de





Numbers (A Pythagorean Theory Tale)


Numbers (A Pythagorean Theory Tale)
Studioalbum von Cat Stevens (heute Yusuf)
Veröffentlichung 1975
Label Island Records / A&M Records
Format LP, CD
Genre Pop
Anzahl der Titel 9
Laufzeit 33:38 (LP/CD)

Besetzung

  • Cat Stevens – Akustische Gitarre, Elektrische Gitarre, Fender Stratocaster, Klavier, Elektrisches Klavier, Synthesizer, Keyboards, Gesang
  • Jean Roussel – Klavier, Orgel, Elektrisches Klavier, Synthesizer, Spinett, Hammondorgel, ARP String Synthesizer, Keyboards, Hintergrundgesang, Vibraphon
  • Alun Davies – Akustische Gitarre, Elektrische Gitarre, Zwölfseitige Gitarre, Fender Stratocaster, Bass, Hintergrundgesang
  • Gerry Conway – Schlagzeug, Hintergrundgesang
  • Bruce Lynch – Bass
  • Simon Nicol – Akustische Gitarre, Elektrische Gitarre, Fender Stratocaster
  • Chico Batera – Perkussion
  • Gordie Fleming – Akkordeon
  • David Sanborn – Saxophon
  • Chorgesang: Magic Children of Ottawa, Barbara Massey, Carl Hall, Tasha Thomas, Lewis Furey, Art Garfunkel, Melba Joyce, Carmen Twillie, Brenda Russell, Vennette Gloud, Suzanne Lynch, Anna Peacock, Vincent Beck
Produktion Cat Stevens
Studio Le Studio, Morin Heights, Kanada
Chronologie
Greatest Hits
(1975)
Numbers (A Pythagorean Theory Tale) Izitso
(1977)

Numbers (A Pythagorean Theory Tale) ist das neunte Studioalbum des Sängers und Songwriters Cat Stevens.

Geschichte

Das elfte Album (inklusive Live- und Kompilationsalben) von Cat Stevens (heute Yusuf) erschien im November 1975. Es ist das erste und auch letzte Konzeptalbum, das er unter seinem Künstlernamen Cat Stevens veröffentlichte. Die Geschichte des Albums handelt von einem fernen Planeten namens Polygor, auf dem nur zehn Einwohner auf einem Schloss leben und im ganzen Universum Zahlen verteilen – einer davon ist die Hauptfigur Jzero, der sich durch seine Weisheiten als Prophet darstellt.

Die Geschichte des Albums wurde mit Hilfe der britischen Humoristen Chris Bryant und Allan Scott verwirklicht; die Zeichnungen für das Album stammten von Stevens. Der kommerzielle Erfolg des Albums blieb aus, so dass sich Cat Stevens erstmals seit Tea for the Tillerman in den USA nicht mehr in den Top Ten platzieren konnte (USA: Platz 13; GB: keine Platzierung; Bundesrepublik Deutschland Platz 20). Die ausgekoppelten Singles Banapple Gas und Land O’Freelove & Goodbye verkauften sich ebenfalls schlecht.

Das Album wurde im Jahre 2001 in einer von Ted Jensen remasterten Version wiederveröffentlicht.

Titelliste

Alle Titel wurden von Cat Stevens geschrieben.

  1. Whistlestar – 3:47
  2. Novim’s Nightmare – 3:52
  3. Majik of Majiks – 4:31
  4. Drywood – 4:56
  5. Banapple Gas – 3:09
  6. Land o’ Free Love & Goodbye – 2:48
  7. Jzero – 3:47
  8. Home – 4:13
  9. Monad’s Anthem – 2:16

Weblinks


Kategorien: Album 1975 | Cat-Stevens-Album | Album (Pop)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Numbers (A Pythagorean Theory Tale) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.