Nullum - LinkFang.de





Nullum


Ein Nullum (vom lateinischen nullus, „gar kein“) ist altes Akademikerdeutsch für etwas Nichtiges.

Ein juristisches Nullum ist ein Tatbestand oder eine Handlung, die rechtlich nicht oder nicht mehr existent ist und daher auch keinerlei Rechtswirkung entfaltet.

Dies kann beispielsweise der Fall sein, wenn die Frist für einen bereits verfallenen Anspruch nachträglich verlängert wird.

Im deutschen Bürgerlichen Gesetzbuch ist Schweigen grundsätzlich ein juristisches Nullum, es gibt also keine Zustimmung zu einem Angebot durch bloßes Schweigen oder Nichtstun (Ausnahmen sind die Fälle des sog. normierten Schweigens, z. B. § 108 Abs. 2 Satz 2, § 177 Abs. 2 Satz 2 BGB). Im Handelsrecht wird dieser Grundsatz, dass Schweigen ein Nullum darstellt, wegen der stärkeren Betonung des Verkehrsschutzes unter Kaufleuten mehrfach eingeschränkt, so zum Beispiel beim Schweigen auf ein kaufmännisches Bestätigungsschreiben oder im Anwendungsbereich des § 362 HGB.

Beachten Sie unsere <a href="/wiki/Rechtshinweise">Rechtshinweise</a>

Kategorien: Juristische Methodenlehre | Lateinische Phrase

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Nullum (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.