Notmünze - LinkFang.de





Notmünze


Als Notmünzen bezeichnet man Münzprägungen, die in Notzeiten von den münzberechtigten Stellen oder bei Mangel von Umlaufmünzen selbst von sonst nicht münzberechtigten Städten oder Privatpersonen ausgegeben worden sind. Notmünzen sind eine Form des Notgeldes.

Berühmte Beispiele sind die „Görtzschen Notdaler“ des schwedischen Königs Karl XII. aus Kupfer und die 1915 u. a. aus Patronenhülsen hergestellten Münzen aus Tabora, der größten Eingeborenensiedlung in Deutsch-Ostafrika.

Während des Ersten Weltkriegs und in den Jahren danach kam es zu zahlreichen Notmünzprägungen, da der beträchtliche Metallbedarf des Militärs, der erhöhte Warenbedarf bei gesteigerten Preisen und das „Verschwinden“ des Hartgeldes im „Sparstrumpf“ die im Umlauf befindliche Hartgeldmenge zurückgehen ließ. Außerdem verstärkte die Außerkurssetzung der Silbermünzen diesen Mangel noch. Aus Mangel an geschulten Arbeitern und Materialmangel heraus duldete die Reichsverwaltung die entsprechenden Notbehelfe von Städten, Fabriken und Kaufhäusern.

Siehe auch: Belagerungsmünze

Literatur

  • Walter Funck: Die Notmünzen der deutschen Gemeinden, Kreise, Länder etc. Verlag Gietl, Regenstauf
  1. Standortkatalog der amtlichen Ausgaben 1916-1921 (Kataloge zu den deutschen Notmünzen; 1). 2000, ISBN 3-924861-40-4.
  2. Variantenkatalog der amtlichen Ausgaben 1916-1921 (Kataloge zu den deutschen Notmünzen; 2). 2001, ISBN 3-924861-41-2.
  • Peter Menzel: Deutsche Notmünzen und sonstige Geldersatzmarken. 1840 bis 2002. Edition Strothotte, Gütersloh 2005
  1. Ausgabeorte Aach bis Myskowo. 2005.
  2. Ausgabeorte Naabck bis Zywiec; unbekannte Ausgabeorte; Marken der Kriegsmarine

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Notmünze (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.