Notation - LinkFang.de





Notation


Notation ist die Benennung von Gegenständen durch das Festhalten (qualitative und quantitative Repräsentation) von Dingen und Bewegungsverläufen in schriftlicher Form mit vereinbarten symbolischen Zeichen.

Das Fehlen einer Notation macht es bisweilen unmöglich, eine Handlungsabfolge oder einen komplizierteren Zusammenhang kurz und eindeutig zu vermitteln, bzw. zu erfassen. „Sender“ und „Empfänger“ bedienen sich praktischerweise der gleichen Notation.

Einfache Beispiele

  • Notation (Musik), in der Musik die Aufzeichnung eines musikalischen Sachverhaltes durch Noten
  • A, T, G, C - ist die Notation für den genetischen Code
  • die internationale Standardnotation für das Datum und die Zeit (ISO 8601) ist YYYY-MM-DD und hh:mm:ss (z. B. 1995-02-04 23:59:59) (Datumsformat)
  • Q-Gruppen im Funkverkehr (Q-Schlüssel)

Jede mit Symbolen festgelegte, kodierte Handlungsanweisung ist eine Notation im weiteren Sinne. Festlegungen solcher Art können in vielen Fachgebieten vorgefunden werden.

  • Keine allgemeingültige Notation gibt es, wenn sich auf dem betreffenden Gebiet noch nicht auf eine ökonomische Darstellungsweise geeinigt werden konnte, die entsprechenden Zusammenhänge zu beschreiben. Beispiele dafür sind Seemannsknoten - es gibt kein allgemein gültiges Codesystem (= Notation), mit dem man das Schlagen aller möglichen Knoten beschreiben kann.

Wissenschaftliche Notation

Technische Systeme

  • Die Whyte-Notation ist ein amerikanisches System zur Bezeichnung der Bauart von Lokomotiven
  • In der Informatik und verwandten Gebieten des Informationsmanagements oder des Prozessmanagements ermöglichen Modellierungssprachen Softwareentwicklern, Systemanalytikern oder Systemarchitekten, die Anforderungen an ein Organisationssystem oder ein Softwaresystem sowie dessen Strukturen und innere Abläufe auf einer höheren Ebene festzulegen. Diese Sprachen versuchen eine Spezifikation für das Management, Benutzer und andere Beteiligte durch Darstellung in Diagrammform unter Verwendung standardisierter Notationen möglichst verständlich zu machen.

Dokumentationswesen

Notation in Kultur, Spiel und Sport

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Clefs (music)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wiktionary: Notation – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Kategorien: Semiotik | Notationssystem | Semantik

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Notation (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.