Normschrift - LinkFang.de





Normschrift


Dieser Artikel oder Abschnitt ist lückenhaft.
DIN EN ISO 3098
Bereich Schrifttum
Titel Technische Produktdokumentation – Schriften – Teil 0: Grundregeln, Teil 2: Lateinisches Alphabet, Ziffern und Zeichen, Teil 3: Griechisches Alphabet, Teil 4: Diakritische und besondere Zeichen im lateinischen Alphabet, Teil 5: CAD-Schrift des lateinischen Alphabetes sowie der Ziffern und Zeichen, Teil 6: Kyrillisches Alphabet
Kurzbeschreibung: Normschrift
Letzte Ausgabe diverse
ISO 3098
DIN 6776-1
Bereich Schrifttum
Titel Technische Zeichnungen, Beschriftung, Schriftzeichen
Kurzbeschreibung: Normschrift
Letzte Ausgabe 4.1976 (ungültig)
ISO

Eine Normschrift ist eine zur Verwendung in einem bestimmten Anwendungsgebiet, z. B. technischen Zeichnungen, standardisierte (genormte) Schrift. Je nach Anwendungsgebiet, Zuständigkeitsbereich, Zeitraum, Version der Norm etc. kann es sich dabei um unterschiedliche Schriftarten handeln.

Technischen Zeichnungen

Seit November 2000 ersetzt in Deutschland die nach EN ISO 3098 genormte Schriftart (als nationale Übernahme DIN EN ISO 3098) die ältere DIN 6776-1 für technische Zeichnungen.

Jene Normschrift nach DIN 6776 (ISO 3098) löste ab Ende der 1970er Jahre nach und nach die bisherige Normschrift nach DIN 16 und DIN 17 (in der DDR: TGL 0-16 und TGL 0-17) ab.

DIN 16 und DIN 17 basierten wiederum auf der Schriftempfehlung der Preußischen Eisenbahnverwaltung nach Musterzeichnung IV 44. Letztere fand später auch ihren Weg in die Normung als Verkehrsschrift (DIN 1451).

Eigenschaften der Schrift nach DIN EN ISO 3098

Die neue Schrift nach DIN EN ISO 3098 hat keine im spitzen Winkel zusammenlaufenden Linien und eignet sich daher besser für die Mikroverfilmung. Sie war nahezu identisch auch in der DDR unter TGL 31034 genormt.

Die Schrift nach DIN EN ISO 3098 gibt es sowohl in der geraden, als auch in einer um 15° schräg gestellten Form.

Es sind drei genormte Größen von Groß- und Kleinbuchstaben und Strichstärke mit folgenden Werten gebräuchlich. Weitere Schriftgrößen entsprechen jeweils der 10-fachen Linienstärke, wobei die Schriftgröße hier abweichend von den üblichen Regeln der Typografie nach der Versalhöhe benannt ist. Innerhalb einer Zeichnung werden immer nur 3 aufeinanderfolgende Schriftgrößen verwendet. Die kleinsten gefertigten Schriftschablonen waren für 1,3-mm-Schrift (0,13 mm Strichstärke) gefertigt.

  • Strichstärke 0,25 mm:
    • Schriftgröße h 2,5 mm
    • Höhe der Kleinbuchstaben 7/10 h (1,75 mm)
  • Strichstärke 0,5 mm:
    • Schriftgröße h 5 mm
    • Höhe der Kleinbuchstaben 7/10 h (3,5 mm)
  • Strichstärke 0,7 mm:
    • Schriftgröße h 7 mm
    • Höhe der Kleinbuchstaben 7/10 h (4,9 mm)

Die Zeilen, in denen in Normschrift geschrieben wird, bestehen aus einer Ober- und Unterzeile für die Großbuchstaben sowie einer Mittelzeile für die Kleinbuchstaben.

Heutige Bedeutung händisches Beschriften

In der heutigen Zeit, in der viele technische Zeichnungen mit dem Computer erstellt werden, ist es nicht mehr zwingend notwendig das händische Beschriften in Normschrift zu beherrschen. Jedoch sollte man dennoch mit den Grundlagen vertraut sein, um beispielsweise bei Handskizzen ein sauberes Schriftbild zu erhalten.

Erlernt wird die Normschrift mit Hilfe von Schriftschablonen, die Durchbrüche für Buchstaben, Ziffern usw. enthalten, die dann nacheinander geschrieben werden, um die Schriftbewegung zu erlernen. Danach werden die Buchstaben freihand abgeschrieben.

KFZ-Kennzeichen

Die Normschrift für deutsche KFZ-Kennzeichen ist die FE-Schrift. Sie löste die ältere Schrift nach DIN 1451 ab.

Weblinks


Kategorien: Schrift | Technisches Zeichnen

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Normschrift (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.