Nordhessischer Verkehrsverbund - LinkFang.de





Nordhessischer Verkehrsverbund


Verkehrsverbund und Fördergesellschaft Nordhessen mbH
Rechtsform GmbH
Gründung 13. Juli 1994
Sitz Kassel

Leitung

  • Wolfgang Rausch und
    Christian Geselle (beide Geschäftsführer)
  • Uwe Schmidt (Aufsichtsratsvorsitzender)
Branche Personenverkehr
Website www.nvv.de

Der Nordhessische VerkehrsVerbund (NVV) organisiert die Zusammenarbeit von mehr als 40 nordhessischen Verkehrsunternehmen, wie den überregionalen ÖPNV sowie den regionalen Schienenpersonennahverkehr. Verantwortlich hierfür ist die Verkehrsverbund und Fördergesellschaft Nordhessen mbH.

Der Verbund deckt eine Fläche von circa 7000 km² mit einem Streckennetz von 7113 km sowie 84 Bahnhöfen/Haltepunkten und 5608 Haltestellen-Positionen ab. Im Gebiet des NVV verkehren Bus- und Bahnlinien, Straßenbahnen sowie das Stadtbahnsystem RegioTram. Gegründet wurde der NVV am 13. Juli 1994[1], wirksam wurde er am 1. Mai 1995.

Träger/Versorgungsbereich

Folgende Gebietskörperschaften haben sich als Träger des NVV zusammengeschlossen:

sowie

Angebote für Studenten

Mit dem Semesterticket der Universität Kassel sind zusätzlich Fahrten mit dem Cantus bis nach Göttingen möglich, um den wissenschaftlichen Austausch zwischen diesen beiden Universitäten für die Studierenden zu erleichtern.

Die Studenten der Universitäten Gießen, Marburg, der Goethe-Universität Frankfurt am Main, der Hochschule RheinMain, der Technischen Hochschule Mittelhessen, sowie der Hochschule Fulda können, obwohl im Gebiet des RMV beheimatet, ebenfalls die Transportangebote des NVV nutzen.

Verkehrsbetriebe im NVV

Ausschreibungen im SPNV

Name der Ausschreibung Strecken Vertragslaufzeit Leistungen Gewinner
Nordost-Hessen-Netz
  • R 1 Göttingen – Eichenberg – Kassel
  • R 5 Kassel – Melsungen – Bebra – Fulda
  • R 6 Bebra – Eisenach
  • R 7 Göttingen – Eschwege – Bebra (– Fulda)
12/2006 – 12/2016 3,5 Mio. Zugkilometer Hessische Landesbahn GmbH + Hamburger Hochbahn AG (cantus Verkehrsgesellschaft mbH)
kein Name
  • R 39 Kassel Hbf – Bad Wildungen
12/2008 – 12/2015 0,115 Mio. Zugkilometer DB RegioNetz
Main-Weser
  • RE 30 Frankfurt – Marburg – Kassel
12/2012 – 12/2024 1,7 Mio. Zugkilometer DB Regio
Kinzigtal
  • RE 50 Frankfurt – Fulda (– Bebra)
12/2012 – 12/2024 2,6 Mio. Zugkilometer DB Regio
kein Name RE 98 Kassel Hbf<>Treysa<>Marburg(Lahn)<>Gießen<>Frankfurt(Main) Hbf 12/2014 – 12/2024 0,748 Mio. Zugkilometer Hessische Landesbahn GmbH
OWL-Dieselnetz 12/2013 – 12/2025 3,3 Mio. Zugkilometer NordWestBahn
RegioTram Nordhessen
  • RT 1 Hofgeismar – Vellmar – Kassel Innenstadt
  • RT 4 Wolfhagen – Zierenberg – Kassel Innenstadt
  • RT 5 Melsungen – Guxhagen – Kassel Innenstadt
12/2013 – 12/2023 3,1 Mio. Zugkilometer Hessische Landesbahn GmbH + Kasseler Verkehrs-Gesellschaft (RegioTram Betriebsgesellschaft mbH)
Dieselnetz Nordthüringen
  • RE 2 Erfurt – Leinefelde – Kassel
12/2013 – 12/2025 2,6 Mio. Zugkilometer DB Regio
Saale-Thüringen-Südharz-Netz
  • RE 9 Halle – Nordhausen – Kassel
12/2015 – 12/2030 9,2 Mio. Zugkilometer Abellio Rail Mitteldeutschland
Nordost-Hessen-Netz
  • R 5 Kassel – Melsungen – Bebra – Fulda
  • R 6 Bebra – Eisenach
  • R 7 Göttingen – Eschwege – Bebra (– Fulda)
  • R 8 Göttingen – Eichenberg – Kassel
12/2016 – 12/2031 3,9 Mio. Zugkilometer Hessische Landesbahn GmbH + Hamburger Hochbahn AG (cantus Verkehrsgesellschaft mbH)
Sauerland-Netz
  • RE 3 Hagen – Warburg – Kassel
12/2016 – 12/2028 5,6 Mio. Zugkilometer DB Regio

Siehe auch

Liste deutscher Tarif- und Verkehrsverbünde

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Gemeinsam mehr bewegen , Mit dem NVV durch die Region, Hessische/Niedersächsische Allgemeine, 26. April 2011, abgerufen am 8. November 2014

Kategorien: ÖPNV-Aufgabenträger | Verkehrsverbund (Deutschland) | Verkehrsunternehmen (Kassel) | Gegründet 1994

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Nordhessischer Verkehrsverbund (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.