Niederkartlien - LinkFang.de





Niederkartlien


ქვემო ქართლი
Niederkartlien

Region innerhalb Georgiens

Wappen Georgiens

Flagge Georgiens

Karte Niederkartliens
Landessprachen Georgisch
Ethnien nach dem Zensus 2002:[1]:
Aserbaidschaner (45,1 %)
Georgier (44,7 %)
Armenier (6,4 %)
Pontosgriechen (1,5 %)
Russen (1,3 %)
Religionen nach dem Zensus 2002:[2]
Orthodoxe (48,7 %)
Muslime (45,4 %)
Armenisch-Gregorianisch (6,3 %)
Hauptstadt Rustawi
Größte Städte Rustawi (116.000 Ew., 2002)
Status innerhalb Georgiens Region
Fläche 6527,6[3] km2
Gesamtbevölkerung 424.769 (2014)[4]
Bevölkerungsdichte 65,1 Ew./km2
Gouverneur
Webseite kvemokartli.gov.ge

Niederkartlien (georgisch ქვემო ქართლი , Kwemo Kartli; vollständig ქვემო ქართლის მხარე, Kwemo Kartlis Mchare) ist eine Verwaltungsregion Georgiens und Teil der historischen Landschaft Kartlien. Sie liegt im südlichen Teil des Landes, südlich der Hauptstadt Tiflis und grenzt an Armenien und Aserbaidschan. Die Hauptstadt Rustawi hat etwa 116.000 Einwohner (2002). Fast die Hälfte der Bevölkerung in der Region sind Aserbaidschaner. Außerdem gibt es noch eine mittlerweile zwar sehr kleine, aber sehr alte, auf die Antike zurückgehende Volksgruppe von Pontosgriechen.

Die Region steht in wirtschaftlicher Hinsicht an zweiter Stelle nach der Hauptstadt Tiflis.

Der aktuelle Staatskommissar (Gouverneur) ist Davit Kirkitadse.

Verwaltungsgliederung

Die Region Niederkartlien umfasst eine selbstverwaltete Stadt Rustawi und sechs Munizipalitäten (munizipaliteti), benannt nach ihren Verwaltungssitzen:

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Ethnien in Georgien nach dem Nationalen Zensus 2002 (pdf) (Memento vom 31. August 2006 im Internet Archive)
  2. Religionen nach dem Nationalen Zensus 2002 (pdf) (Memento vom 31. August 2006 im Internet Archive)
  3. საქართველოს მოსახლეობის 2002 წლის პირველი ეროვნული საყოველთაო აღწერის შედეგები: ტომი I (Memento vom 23. Oktober 2015 im Internet Archive). მთავარი რედაქტორი: თეიმურაზ ბერიძე. თბილისი: საქართველოს სტატისტიკის ეროვნული სამსახური, 2003, გვერდი 53. ISBN 99928-0-768-7
  4. http://www.geostat.ge/cms/site_images/_files/english/population/According%20to%20preliminary%20results%20of%20the%202014%20population%20census%20Final.pdf

}}


Kategorien: Geschichte Georgiens | Region in Georgien

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Niederkartlien (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.