Nicolas Faret - LinkFang.de





Nicolas Faret


Nicolas Faret (* um 1596 in Bourg-en-Bresse; † 8. September 1646 in Paris) war ein französischer Politiker und Autor.

Nicolas Faret war Sohn eines einfachen Schuhmachers. Wohl dank der Unterstützung eines vermögenden Patenonkels konnte er an einem Jesuitenkolleg in Paris studieren und kehrte dann nach Bourg zurück, wo er als Anwalt tätig wurde. Nach Paris ging er wieder, um sich dort sowohl seinem beruflichen Fortkommen als auch der Schriftstellerei zu widmen.

Seine politische Karriere brachte Faret in die Ämter eines Sekretärs von Henri de Lorraine, Graf von Harcourt, eines Marinesekretärs, eines Sekretärs der Italienarmee und eines Königlichen Rates und Sekretärs.

Faret fand Kontakt zu Claude Favre de Vaugelas und Marc-Antoine Girard de Saint-Amant und besuchte auch den Literatenkreis von Valentin Conrart. Über diese Verbindung prägte er die Anfänge der 1634 gegründeten Académie française mit, deren Sitz N°9 er als erster einnahm. Er schrieb sowohl Gedichte als auch Prosa (darunter einige Geschichtswerke wie die Übersetzung des Breviarium ab urbe condita von Eutropius, 1621). Einige Wirkung zeigte sein sozialpädagogisches Traktat l’Honnête homme ou l’Art de plaire à la cour (1630), eines der zahlreichen Savoir-vivre-Werke des 17. Jahrhunderts, die den feinen Umgang an den Adelshöfen lehren sollten.

Paul Pellisson urteilte über Faret: « Il avait l’esprit bien fait, beaucoup de génie pour la langue et pour l’éloquence. » (deutsch: „Er hatte einen gut ausgebildeten Geist, verstand sehr viel von Sprache und Beredsamkeit.“ ) Nicolas Boileau schrieb über Faret, der mit seinen Freunden gerne Trinkstuben besuchte, die Zeilen: « …on vit, avec Faret, Charbonner de ses vers des murs d’un cabaret. » („…mit Faret zusammen erlebte man es, dass die Mauern eines Kabaretts schwarz wurden von seinen Versen [d.h. mit einem Kohlestift über und über beschrieben wurden].“ )

Weblinks


Kategorien: Gestorben 1646 | Mitglied der Académie française | Geboren im 16. Jahrhundert | Franzose | Mann | Literatur (17. Jahrhundert) | Literatur (Französisch)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Nicolas Faret (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.