Neurohypophyse - LinkFang.de





Neurohypophyse


Die Neurohypophyse (lat.: Neurohypophysis) – manchmal lax als Hypophysenhinterlappen (HHL) bezeichnet – ist ein Teil der Hirnanhangsdrüse (Hypophyse). Hormone, die im Hypothalamus gebildet werden, werden in den Hinterlappen der Neurohypophyse transportiert und hier in die Blutbahn abgegeben. Im Gegensatz zur Adenohypophyse, ist sie entwicklungsgeschichtlich ein Teil des Gehirns. Der in der Humananatomie verwendete Begriff Hypophysenhinterlappen bezieht sich auf die topografische Situation beim Menschen, da die Neurohypophyse hier den hinteren Abschnitt der Hypophyse bildet. Vergleichend-anatomisch ist er allerdings unzutreffend, da die Neurohypophyse bei einigen Säugetieren (etwa Raubtieren, Pferden) vollständig von der Adenohypophyse umschlossen wird.

Hormone

In der Neurohypophyse werden zwei Hormone an das Blut abgegeben:

Anatomie

Die Neurohypophyse besteht aus zwei Teilen:

  • Der Hypophysenstiel (das Infundibulum) verbindet die Hypophyse mit dem Rest des Gehirns.
  • Der Hinterlappen (die Pars nervosa) ist der hinterste Teil der Hypophyse.

Die Neurohypophyse steht über den Tractus hypothalamohypophysialis mit dem Hypothalamus in Verbindung. Im Nucleus supraopticus gebildetes ADH und im Nucleus paraventricularis gebildetes Oxytocin werden an Neurophysine gebunden durch Axone dieses Tractus vom Hypothalamus zum Hypophysenhinterlappen transportiert und dort gespeichert. Bei Bedarf werden die Hormone proteolytisch von ihrem Neurophysin gespalten und in die Blutbahn abgegeben. Die Neurohypophyse ist damit ein Neurohämalorgan.

Siehe auch

Beachten Sie unsere <a href="/wiki/Gesundheitshinweise">Gesundheitshinweise</a>

Kategorien: Endokrines Organ | Hypophyse | Neurobiologie | Diencephalon

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Neurohypophyse (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.