Neuhof an der Zenn - LinkFang.de





Neuhof an der Zenn


Wappen Deutschlandkarte
Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Mittelfranken
Landkreis: Neustadt an der Aisch-Bad WindsheimVorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Landkreis existiert nicht
Verwaltungs­gemeinschaft: Neuhof a.d.Zenn
Höhe: 334 m ü. NHN
Fläche: 30,94 km²
Einwohner: 2082 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 67 Einwohner je km²
Postleitzahl: 90616
Vorwahl: 09107
Kfz-Kennzeichen: NEA, SEF, UFF
Gemeindeschlüssel: 09 5 75 152
Marktgliederung: 14 Ortsteile
Adresse der
Marktverwaltung:
Marktplatz 10
90616 Neuhof a.d.Zenn
Webpräsenz: www.neuhof-zenn.de
Bürgermeister: Bruno Thürauf (CSU/Freie Bürger)
}
Vorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Markt

Neuhof an der Zenn (amtlich: Neuhof a.d.Zenn) ist ein Markt im Landkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim in Mittelfranken. Neuhof ist Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Neuhof an der Zenn.

Geografie

Nachbargemeinden

Nachbargemeinden sind (von Norden beginnend im Uhrzeigersinn) Markt Erlbach, Wilhermsdorf, Dietenhofen, Rügland und Trautskirchen.

Gemeindegliederung

Neuhof an der Zenn besteht aus insgesamt 14 Ortsteilen[2]:

Geschichte

Der auf das Jahr 776 zurückgehende Name Zennhausen wurde 1249 durch Neuhof = nova curia infolge des Neubaus eines Klosterhofes des Heilsbronner Zisterzienserklosters ersetzt. Neuhof gehörte zum Gebiet der Markgrafen von Ansbach-Bayreuth und ab 1500 zum Fränkischen Reichskreis, kam 1792 an Preußen und 1810 an Bayern. Die Ortschaft wurde im April 1945 von amerikanischer Artillerie schwer beschossen. Dabei kamen sieben Zivilisten und drei deutsche Soldaten ums Leben. 75 Wohnhäuser, 62 Scheunen und 90 Nebengebäude wurden total zerstört.[3]

Eingemeindungen

Am 1. Januar 1970 wurde die bis dahin selbständige Gemeinde Neuziegenrück eingegliedert. Am 1. Januar 1972 kamen Hirschneuses und Oberfeldbrecht hinzu. Der Ortsteil Neukatterbach der aufgelösten Gemeinde Katterbach folgte am 1. Juli 1972.[4]

Politik

Marktgemeinderat

Die Kommunalwahl 2008 führte zu folgender Sitzverteilung im Marktgemeinderat (Vergleich zur Wahl 2002):

Baudenkmäler

Liste der Baudenkmäler in Neuhof an der Zenn

Literatur

  • Emanuel Feiler: Neuhof a.d.Zenn, Porträt eines fränkischen Marktes im Lichte der deutschen Geschichte, Neuhof a.d.Zenn, 1999.
  • Emanuel Feiler: Neuhof a.d.Zenn 1945, Schicksal und Gestaltung einer fränkischen Marktgemeinde, Neuhof a.d.Zenn, 1995.

Einzelnachweise

  1. Bayerisches Landesamt für Statistik – Tabelle 12411-001: Fortschreibung des Bevölkerungsstandes: Bevölkerung: Gemeinden, Stichtage (letzten 6) vom Juli 2016 (Einwohnerzahlen auf Grundlage des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
  2. http://www.bayerische-landesbibliothek-online.de/orte/ortssuche_action.html?anzeige=voll&modus=automat&tempus=+20120410/195640&attr=OBJ&val=1469
  3. Theodor Georg Richert: Neuhof an der Zenn im April 1945. In: Fürther Heimatblätter. Band 17, Nr. 5. Schmidt, Neustadt/Aisch 1967.
  4. Wilhelm Volkert (Hrsg.): Handbuch der bayerischen Ämter, Gemeinden und Gerichte 1799–1980. C.H.Beck’sche Verlagsbuchhandlung, München 1983, ISBN 3-406-09669-7. Seite 536

Weblinks

 Commons: Neuhof an der Zenn  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wikisource: Neuhof, in: Georg Muck: Geschichte von Kloster Heilsbronn, Band 2 – Quellen und Volltexte

Kategorien: Ort im Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim | Neuhof an der Zenn | Gemeinde in Bayern

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Neuhof an der Zenn (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.