Neue Deutsche Burschenschaft - LinkFang.de





Neue Deutsche Burschenschaft


Die Neue Deutsche Burschenschaft e. V. (NeueDB) ist ein Verband von Burschenschaften in Deutschland. Sie wurde 1996 von acht Verbindungen, darunter sieben ehemalige Mitgliedsbünde der Deutschen Burschenschaft (DB), in Hannover auf dem Verbindungshaus der Hannoverschen Burschenschaft Alt-Germania gegründet. 2014 umfasste die NeueDB 16 Burschenschaften an 13 Hochschulorten in der Bundesrepublik Deutschland mit insgesamt etwa 4000 Mitgliedern. Sitz des Verbandes ist Berlin. Der Wahlspruch des Verbandes lautet „Freiheit – Ehre – Vaterland“ (anstelle des „Ehre – Freiheit – Vaterland“ der Deutschen Burschenschaft).

Geschichte

Gründungsmitglieder der NeuenDB waren 1996 die Burschenschaften Alt-Germania Hannover (gegr. 1874), Arminia Marburg (1860), Bubenreuther Erlangen (1817), Brunsviga Göttingen (1848), Ulmia Stuttgart (1881), Teutonia Hannover (1884), Obotritia Berlin (1886) und Markomannia Kaiserslautern (1920).

Der Gründung der NeuenDB vorausgegangen war ein Streit der in der Deutschen Burschenschaft organisierten Studentenverbindungen, bei dem es u.a. um die Frage der Pflichtmensur, die Aufnahme von Studenten anderer Staatsangehörigkeiten, die Begrenzung der Verbandsmitgliedschaft auf das bundesdeutsche Staatsgebiet oder auf den deutschen Kulturraum und die Aufnahme von Kriegsdienstverweigerern ging.[1] In fast allen Punkten vertraten die Burschenschaften der späteren NeuenDB konträre Positionen zu ihren ehemaligen Verbandsbrüdern. So lehnten die Burschenschaften der jetzigen NeuenDB eine mögliche Wiedereinführung der Pflichtmensur ebenso ab[2] wie den volkstumsbezogenen Vaterlandsbegriff der DB.

Da keine Einigung untereinander erzielt werden konnte, trat ein Teil der Burschenschaften aus der DB aus und gründete daraufhin einen neuen Verband.

Die NeueDB ist Mitglied im Convent Deutscher Korporationsverbände.

Mitgliedsbünde

Bünde im Freundeskreis

  • D.St.V. Chamavia zu Oldenburg

Ehemalige Mitgliedsbünde

  • Karlsruher Burschenschaft Teutonia, ausgetreten SS 2011
  • Karlsruher Burschenschaft Arminia, ausgetreten SS 2013
  • Leipziger Burschenschaft Suevia zu Köln, fusioniert mit Kölner Burschenschaft Wartburg
  • Burschenschaft Arminia Stuttgart, ausgetreten zum 31. Dezember 2013
  • Burschenschaft Frankonia Gießen, ausgetreten SS 2014
  • Darmstädter Burschenschaft Frisia, ausgetreten SS 2014
  • Burschenschaft Rheno-Palatia Augsburg
  • Karlsruher Burschenschaft Tulla, ausgetreten zum 31. Dezember 2014
  • Burschenschaft Rheno-Markomannia Darmstadt

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Dietrich Heither: Stramm rechts: Die Deutsche Burschenschaft , Blätter für deutsche und internationale Politik 10/2011, Seite 111-119
  2. Antonie Rietzschel: Burschenschaften: Lebensbund mit der Gemeinschaft , Süddeutsche Zeitung, 17. Dezember 2012
  3. Homepage Alemannia (aufgerufen am 6. Juli 2016)
  4. Homepage Obotritia (aufgerufen am 6. Juli 2016)
  5. Homepage Rugia (aufgerufen am 6. Juli 2016)
  6. Homepage Franconia (aufgerufen am 6. Juli 2016)
  7. Homepage Teutonia (aufgerufen am 6. Juli 2016)
  8. Homepage Markomannia (aufgerufen am 6. Juli 2016)
  9. Homepage Berolina (aufgerufen am 6. Juli 2016)
  10. Homepage Ulmia (aufgerufen am 6. Juli 2016)

Kategorien: Korporationsverband | Burschenschaften | Gegründet 1996 | Verein (Berlin)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Neue Deutsche Burschenschaft (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.