Neu-Helvetien - LinkFang.de





Neu-Helvetien


Neu-Helvetien war eine Privatkolonie des Schweizers Johann August Sutter, die von 1839 bis 1848 an der Küste Nord-Kaliforniens, etwa 80 km nördlich von San Francisco, existierte.

Sutter erreichte im Jahr 1839 Kalifornien, das damals zu Mexiko gehörte. Er siedelte sich im Norden des Landes, auf dem Gebiet des heutigen Sacramento, an und errichtete an der Stelle, wo der Sacramento River und American River zusammenfließen, die Befestigung Sutter’s Fort.

Sutter erhielt 1841 das Gebiet von Neu-Helvetien vom mexikanischen Gouverneur Juan Bautista Alvarado zur landwirtschaftlichen Nutzung, weswegen er die einheimischen Indianer vertrieb. Noch im selben Jahr erwarb er die russischen Kolonien Fort Ross und Bodega Bay für zusammen 32.000 US-Dollar (die er über eine Hypothek auf Neu-Helvetien absicherte) und gründete außerdem die Stadt Sacramento als Verwaltungssitz.[1]

Nach dem Mexikanisch-Amerikanischen Krieg fiel im Jahr 1848 Neu-Helvetien durch den Vertrag von Guadalupe Hidalgo zusammen mit dem übrigen Gebiet des heutigen US-Bundesstaats Kalifornien an die USA. Im selben Jahr brach der Goldrausch aus. Tausende von Goldsuchern strömten in die Kolonie, missachteten Sutters Ansprüche als Grundbesitzer und ruinierten ihn schließlich vollständig.[2]

Literatur

  • James Peter Zollinger: Johann August Sutter. König von Neu-Helvetien. Sein Leben und sein Reich. NZZ libro, Zürich 2003, ISBN 3858230073.

Einzelnachweise

  1. Timeline. Virtual Museum of Sutters’ Fort, abgerufen am 4. Januar 2012 (english).
  2. John A. Sutter: The discovery of gold in California. Hutchings’ California Magazine, November 1857, abgerufen am 4. Januar 2012 (english).

Kategorien: Geschichte der Vereinigten Staaten (1789–1849) | Geschichte von Kalifornien

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Neu-Helvetien (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.