Nestflüchter - LinkFang.de





Nestflüchter


Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht ausreichend belegt.

Die Begriffe Nestflüchter und – als Gegensatz dazu – Nesthocker bezeichnen den Reifegrad und das Verhalten der frisch geschlüpften bzw. neu geborenen Jungtiere von Wirbeltieren.

Allgemeines

Nestflüchter kommen relativ weit entwickelt zur Welt. Sie können sofort nach dem Schlüpfen bzw. nach der Geburt ihre Augen öffnen, können sehen, hören und sich fortbewegen. Sie können sich schon am ersten Lebenstag selbständig ein Stück vom Nest entfernen und finden sich in der Umgebung zurecht. Säugetiere, die Nestflüchter sind, wie z.B. Meerschweinchen oder Huftiere, werden gesäugt, sie können aber schon am ersten Lebenstag mit der Mutter mitlaufen. Vögel, die Nestflüchter sind, werden in den ersten Lebenswochen von den Elterntieren beschützt und gefüttert.

Tiere hingegen, die noch relativ unentwickelt zur Welt kommen und daher nach dem Schlüpfen bzw. nach der Geburt wegen ihrer Hilflosigkeit noch wochen- oder monatelang an das Nest gebunden sind, nennt man Nesthocker. Sie genießen durch das Instinktverhalten eines oder beider Elterntiere eine sehr lange Zeit der Brutpflege.

Unterscheidungen

Extreme Nestflüchter
Reptilien – kein Brüten, die Jungtiere sind voll ausgereift
Primäre Nestflüchter
Hühner, Enten, Rallen, Kraniche – lange Brutzeit, geringe Pflege
Sekundäre Nestflüchter
Huftiere, Wale – lange Tragzeit, ausgereift, intensive Mutter-Kind-Beziehung. Bei den Affen Herausbildung des Traglings
Nesthocker
Tagraubvögel, Störche, Reiher – intensive Brutpflege
Primäre Nesthocker
Insektenfresser, Raubtiere, Wanderratten, Hausmäuse, Goldhamster – kurze Tragzeit, nackt, intensive Brutpflege
Evoluierte Nesthocker
Sperlingsvögel, Spechte, Eulen, Papageien – kurze Brutzeit, intensive Pflege der unausgereiften Jungen
„Sekundäre Nesthocker“
Mensch – sehr lange Pflegezeit („Embryo außerhalb der Gebärmutter“, Adolf Portmann); geläufiger ist allerdings die Bezeichnung Tragling für Babys des Menschen (Bernhard Hassenstein)

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Nestflüchter (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.