Nessie (Motorrad) - LinkFang.de





Nessie (Motorrad)


Die Nessies waren Langstrecken-Rennmotorräder des englischen Rennstalls Mead & Tomkinson aus Hereford. Der Name der Motorräder entstand, aufgrund ihres ungewöhnlichen Aussehens, nach dem Ungeheuer von Loch Ness.

Technik

Die Nessie Mk1 wurde 1974 entwickelt, als Antrieb diente der Motor einer modifizierten Laverda 1000 3C. Die Vorderradführung war – für ein Rennmotorrad ungewöhnlich – eine Radnabenlenkung nach dem System Difazio. Bis 1976 wurde dieses Rennmotorrad bei Langstreckenrennen eingesetzt.[1]

1977 entwickelten Mead & Tomkinson die Nessie Mk2. Hier diente ein Kawasaki-Motor als Antrieb; der Kraftstofftank befand sich unter dem Motorradrahmen. Ungewöhnlich waren an dieser Maschine die Difazio-Radnabenlenkung und die Abfederung des Hinterrads mit Hilfe einer unorthodoxen Schwingenkonstruktion.[2]

Im Oktober 2007 wurde die Nessie Mk1 bei Bonhams für 12.650 Pfund Sterling versteigert.[1]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 bonhams.com auctions 15321, lot 417 (abgerufen am 19. Juli 2013)
  2. Tony Foale, Vic Willoughby: Motorrad-Fahrwerk heute. 1. Auflage. Motorbuch Verlag, Stuttgart 1988, ISBN 3-613-01226-X, S. 175

Kategorien: Verkehrsgeschichte (England) | Rennmotorradmodell

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Nessie (Motorrad) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.