Nervenzusammenbruch - LinkFang.de





Nervenzusammenbruch


Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht ausreichend belegt.
Klassifikation nach ICD-10
F43.0 Akute Belastungsreaktion
F43.1 Posttraumatische Belastungsstörung
ICD-10 online (WHO-Version 2016)

Bei einem Nervenzusammenbruch handelt es sich um eine umgangssprachliche, unpräzise Bezeichnung für einen psychischen Ausnahmezustand, meist nach traumatischen Erlebnissen, wie z. B. Unfällen, Naturkatastrophen oder Todesfällen, aber auch als Folge von lang anhaltendem, zehrendem Stress aller Art mit fortgesetztem Burnout.

Ein Nervenzusammenbruch weist oft Symptome wie starkes Weinen und Zittern, manchmal auch Abwesenheit und Teilnahmslosigkeit auf.[1] Oft wird ein Nervenzusammenbruch durch eine stark belastende Situation ausgelöst; der oder die Betroffene weiß sich nicht zu helfen, er flüchtet in Nichtstun und die aufgelisteten Symptome. Gelegentlich tritt ein Nervenzusammenbruch zusammen mit psychischen Erkrankungen wie Burnout oder einer Angststörung auf.

Ein Nervenzusammenbruch entspricht im aktuell gebräuchlichen psychiatrischen Diagnosesystem ICD-10 (International Classification Of Diseases) am ehesten der akuten Belastungsreaktion (ICD 10-F43.0) bzw. der posttraumatischen Belastungsreaktion (ICD 10-F43.1), wenn er innerhalb eines Monats nicht abgeklungen sein sollte.[2]

Quellen

  1. gesundheit.de
  2. Frank H. Mader: Allgemeinmedizin und Praxis: Anleitung in Diagnostik, Therapie und Betreuung. Facharztprüfung Allgemeinmedizin, Springer-Verlag, 2013, S. 313 [1]

Weblinks

 Wiktionary: Nervenzusammenbruch – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Beachten Sie unsere <a href="/wiki/Gesundheitshinweise">Gesundheitshinweise</a>
it:Nervous Breakdown

pl:Kryzys psychiczny


Kategorien: Psychische Störung

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Nervenzusammenbruch (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.