Neiße-Malxetal - LinkFang.de





Neiße-Malxetal


Wappen Deutschlandkarte
Basisdaten
Bundesland: Brandenburg
Landkreis: Spree-NeißeVorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Landkreis existiert nicht
Amt: Döbern-Land
Höhe: 125 m ü. NHN
Fläche: 82,57 km²
Einwohner: 1657 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 20 Einwohner je km²
Postleitzahl: 03159
Vorwahl: 035600
Kfz-Kennzeichen: SPN, FOR, GUB, SPB
Gemeindeschlüssel: 12 0 71 294
Gemeindegliederung: 5 Ortsteile
Adresse der Amtsverwaltung: Forster Straße 8
03159 Döbern
Bürgermeister: Eberhard Müller
}

Neiße-Malxetal (sorbisch Dolina Nysa-Małksa) ist eine amtsangehörige Gemeinde im Landkreis Spree-Neiße in Brandenburg. Sie wird vom Amt Döbern-Land verwaltet, das seinen Sitz in der Stadt Döbern hat.

Geografie

Die Gemeinde liegt im Südosten des Landes Brandenburg in der Niederlausitz an der Grenze zu Polen, im historischen Siedlungsgebiet der Sorben/Wenden. Die Gemeinde liegt direkt an der polnischen Grenze zwischen Forst (Lausitz) im Norden und Bad Muskau im Süden. Die nächste Großstadt Cottbus liegt ca. 20 bis 30 km nordwestlich.

Jerischke weist mit seinen drei Naturschutzgebieten und einem Flächennaturdenkmal eine sehenswerte Waldlandschaft auf. 2004 eröffnete hier das Informationszentrum Muskauer Faltenbogen. Namensgebende Flüsse sind die Lausitzer Neiße und die Malxe.

Gemeindegliederung

Die Gemeinde entstand am 31. Dezember 2001 aus dem freiwilligen Zusammenschluss der bis dahin selbstständigen Gemeinden Groß Kölzig (niedersorbisch Wjeliki Kólsk), Jerischke (Jarješk), Klein Kölzig (Mały Kólsk), Preschen (Rjašćany) und Jocksdorf (Kósmejce).

Sie gliedert sich nach ihrer Hauptsatzung[2] in die Ortsteile

Dazu kommen noch die bewohnten Gemeindeteile Bahren (Boryń), Gosda II (Gózd), Pusack (Pusak), Raden (Radom) und Zelz (Selc)[3].

Geschichte

Sorbische Wurzeln

Wie in der gesamten Lausitz sind die meisten Ortsnamen in der Gemeinde sorbischen Ursprungs. So steckt in Kölzig der sorbische Wortstamm ‚Kolo‘, was ‚Rad‘ bedeutet, oder Jerischke mit dem Wortstamm „Jerisch“ als sorbische Form von ‚Gerhard‘. In Raden steckt der sorbische Wortstamm für froh, freudig und gern. Der Name Bahren beinhaltet den sorbischen Schafbock, und Zelz kommt vom Wortstamm für Eisen, da dort Raseneisenstein abgebaut wurde – noch gut zu sehen an dem roten Kies, wie er für diese Gegend typisch ist.

Jocksdorf

Jocksdorf hat etwa 180 Einwohner. Eine Kirche gibt es in dem Dorf nicht, aber ein Kriegerdenkmal. Sehenswert ist der Tierpark, in welchem sich unter anderem Weißbüscheläffchen, Lisztaffen, Indische Hutaffen und Rhesusaffen befinden. Die erste urkundliche Erwähnung stammt aus 1787. Der Name des Ortes leitet sich von dem Personennamen Jakob ab.[4]. „Jakob“ wird im Sorbischen als „Jokisch“ benannt, woraus sich über Jockisch-Dorf letztendlich Jocksdorf bildete.

Bis in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts sprach die Jocksdorfer Bevölkerung überwiegend Sorbisch. Bedingt durch die in diesem Jahrhundert angeordnete und erfolgte Abschaffung des sorbischen Schulunterrichtes und der sorbischsprachigen Gottesdienste waren jedoch bereits in den 1880er Jahren alle unter Dreißigjährigen Einwohner deutschsprachig.[5] Heute zählt der Ort nicht mehr zum sorbischen Sprachgebiet.

Bevölkerungsentwicklung

Jahr Einwohner
2001 1 943
2002 1 937
2003 1 912
2004 1 910
2005 1 886
2006 1 856
Jahr Einwohner
2007 1 836
2008 1 800
2009 1 799
2010 1 799
2011 1 740
2012 1 712
Jahr Einwohner
2013 1 699
2014 1 662

Gebietsstand des jeweiligen Jahres[6][7], ab 2011 auf Basis des Zensus 2011

Politik

Gemeindevertretung

Die Gemeindevertretung von Neiße-Malxetal setzt sich aus 8 Gemeindevertretern und dem ehrenamtlichen Bürgermeister Eberhard Müller zusammen.

  • Wählergruppe Heimatfreunde, Karneval, Feuerwehr (HKF) Jocksdorf/Klein Kölzig: 3 Sitze
    • Gerd Hiersigk (Klein Kölzig)
    • Rainer Riedel (Jocksdorf)
    • Torsten Zuschke (Klein Kölzig)
  • Wählergruppe Gosda II: 2 Sitze
    • Joachim Keitel (Preschen)
    • Bernd Rosmej (Preschen)
  • Wählergruppe "Gut Wehr" Groß Kölzig: 1 Sitz
    • Jörg Schmidt (Groß Kölzig)
  • Wählergruppe TSV 1903 Groß Kölzig: 1 Sitz
    • Volker Fielitz (Groß Kölzig)
  • Wählergemeinschaft Jerischke: 1 Sitz
    • Dietmar Thron (Jerischke)

(Stand: Kommunalwahl am 25. Mai 2014)[8][9]

Bürgermeister

Eberhard Müller wurde in der Bürgermeisterwahl am 25. Mai 2014 mit 86,1 % der gültigen Stimmen für eine Amtszeit von fünf [10]Jahren gewählt.[11]

Sehenswürdigkeiten

In der Liste der Baudenkmale in Neiße-Malxetal und in Liste der Bodendenkmale in Neiße-Malxetal stehen die in der Denkmalliste des Landes Brandenburg eingetragenen Denkmale.

Persönlichkeiten

Einzelnachweise

  1. Bevölkerung im Land Brandenburg nach amtsfreien Gemeinden, Ämtern und Gemeinden 31. Dezember 2015 (XLS-Datei; 83 KB) (Fortgeschriebene amtliche Einwohnerzahlen) (Hilfe dazu).
  2. Hauptsatzung der Gemeinde Neiße-Malxetal vom 25. Februar 2009
  3. Dienstleistungsportal der Landesverwaltung des Landes Brandenburg - Gemeinde Neiße-Malxetal
  4. Märkische Oderzeitung, 29./30. Juli 2006, S. 11
  5. Arnošt Muka: Pućowanja po Serbach. Nakład Domowiny, Budyšin 1957.
  6. Historisches Gemeindeverzeichnis des Landes Brandenburg 1875 bis 2005. Landkreis Spree-Neiße . S. 22–25
  7. Bevölkerung im Land Brandenburg nach kreisfreien Städten, Landkreisen und Gemeinden 1991 bis 2014
  8. Ergebnis der Kommunalwahl am 25. Mai 2014
  9. Zusammensetzung der Gemeindevertretung
  10. Land Brandenburg (Hrsg.): Brandenburgische Kommunalverfassung.
  11. Ergebnis der Bürgermeisterwahl am 25. Mai 2014

Weblinks

 Commons: Neiße-Malxetal  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Neiße-Malxetal (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.