Nauruisches Parlament - LinkFang.de





Nauruisches Parlament


Nauruisches Parlament
Logo Parlamentsgebäude
Basisdaten
Sitz: Parliament Building, Yaren
Legislaturperiode: drei Jahre
Erste Sitzung: 31. Januar 1961
Abgeordnete: 19 Mitglieder (alle unabhängig)
Aktuelle Legislaturperiode
Letzte Wahl: 11. Juni 2013 [1]
Vorsitz: Sprecher, Ludwig Scotty (seit 11. Juni 2013)
Sitzverteilung:
14
5
14 

Website
www.naurugov.nr

Das nauruische Parlament, lokal in Nauru als the House geläufig, besteht aus 19 Mitgliedern. Es hält seine Sitzungen in der Regel dienstags und donnerstags ab. Die vorletzten Wahlen fanden am 19. Juni 2010 statt. Die letzten Wahlen fanden am 8. Juni 2013 statt. Das Parlament wählt den Präsidenten aus seiner Mitte.

Das Parlament tagt in einem opulenten Gebäudekomplex in Yaren, das hauptsächlich aus rosa und weißem Marmor aus Australien errichtet wurde. Neben dem Sitzungssaal, verschiedenen Büros und Sekretariaten beherbergt das Gebäude auch die Kantine und das Parlamentsarchiv.

Im Mai bzw. Juni 2014 wurden insgesamt fünf Parlamentsmitglieder suspendiert, da sie sich in den Medien kritisch über die Regierung des Präsidenten Baron Waqa geäußert hatten bzw. ihr Verhalten als ungebärdig eingestuft wurde („behaving in an unruly manner“). Seitdem besteht das Parlament nur noch aus 14 Mitgliedern.[2]

Mitglieder des nauruischen Parlaments

Wahlkreis seit 8. Juni 2013[3] Bemerkungen
Aiwo Milton Dube
Aaron Cook
Anabar Ludwig Scotty
Riddell Akua
Anetan Cyril Buraman
Marcus Stephen
Boe Mathew Batsiua seit Mai 2014 suspendiert
Baron Waqa (Präsident Naurus)
Buada Roland Kun seit Mai 2014 suspendiert
Shadlog Bernicke
Meneng Sprent Dabwido seit Juni 2014 suspendiert
Tawaki Kam
Squire Jeremia seit Juni 2014 suspendiert
Ubenide David Adeang
Valdon Dowiyogo
Russ Kun
Ranin Akua
Yaren Charmaine Scotty
Kieren Keke seit Mai 2014 suspendiert

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. [1]
  2. Suspended Nauru MPs accused of high treason by speaker of parliament. In: Australia Network News 27 Juni 2014. Abgerufen am 5. Juli 2014.
  3. Parlamentsmitglieder 2013 naurugov.nr, abgerufen am 11. März 2014.

Kategorien: Politik (Nauru) | Parlament (Australien und Ozeanien) | Parlament nach Staat

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Nauruisches Parlament (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.